Schadauer zur Hiroshima Aktion: So lange diesen Gedenktag durchführen, bis die letzte Atomwaffe vernichtet ist

Wien (SK) Heute am Hiroshima-Tag veranstalten die Wiener Friedensbewegung und die Hiroshima-Gruppe Wien ab 17.00 Uhr eine Aktion zum Gedenken an die Opfer von Hiroshima und Nagasaki auf dem Wiener Stephansplatz. Um 20.30 Uhr gibt es einen Laternenmarsch vom Stephansplatz zum Teich vor der Karlskirche. Diese Aktion wird von über 300 Grußadressen von prominenten Persönlichkeiten und AktivistInnen der Friedensbewegung, die auf dem Stephansplatz und im Internet unter www.hiroshima.at veröffentlicht werden, unterstützt. ****

Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Christentum und Sozialdemokratie (ACUS) Richard Schadauer schreibt in seiner Grußadresse: "Die Zerstörung Hiroshimas und Nagasakis durch US-amerikanische Atombomben bildeten den Kulminationspunkt eines langen und grausamen Krieges. Viele Menschen hofften nach dieser Erfahrung, dass die Menschheit die sich steigernden Grausamkeiten eines Krieges erkennen würde und ein für alle Mal "NEIN ZU JEDEM KRIEG" sagen würde.

Dieser Entwicklungsschritt im Geiste der Menschheit ist aber nicht eingetreten. Sowie man glaubte, dass nach den schrecklichen Erfahrungen des zweiten Weltkrieges kein Volk mehr schweigen würde, wenn im Namen der nationalen Interessen Völkermord begangen wird, wird auch in nächster Zukunft kein Aufschrei des Protestes stattfinden, sollte sich eine Nation
von neuem dazu entschließen, Atomwaffen im Falle einer kriegerischen Auseinandersetzung einzusetzen. Der Widerstand, ob im Osten oder Westen, alle Atomwaffen zu vernichten, zeigt, dass in den Köpfen so mancher Militärs und so mancher Politiker diese Option Realität ist. Daher ist es wichtig, dass ein Gedenktag wie dieser so lange durchgeführt wird, bis die letzte Atombombe vernichtet ist. Lasst uns gemeinsam für dieses Ziel kämpfen", so Schadauer. (Schluss) ah/mp

Rückfragehinweis: Alois Reisenbichler, Tel. 0664 / 39 51 809

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001