Rieder und Jank eröffnen neues Technologiezentrum im 20. Bezirk

Informations- und Kommunikationstechnologie ist der Schwerpunkt im neuen Business & Research Center am Höchstädtplatz

Wien (OTS) - Am Höchstädtplatz in Wien-Brigittenau eröffnet am Donnerstag das vom Wiener Wirtschaftsförderungsfonds (WWFF) und dem Immobilienentwickler Credo Real Estate AG errichtete Business & Research Center Höchstädtplatz (BRC). Das Technologie- und Gründerzentrum bietet modern ausgestattete und preiswerte Räumlichkeiten für Unternehmen mit dem Schwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie sowie für innovative Start-ups und hochwertige Ausbildungsstätten. Das BRC soll den IT-Standort Wien weiter stärken und Impulse für die gesamte Wiener Wirtschaft setzen.

Die Eröffnung nehmen Finanz- und Wirtschaftsstadtrat Vizebürgermeister Dr. Sepp RIEDER, Wirtschaftskammer Wien-Präsidentin KR Brigitte JANK, WWFF-Geschäftsführer Bernd RIEßLAND und der Vorstandsvorsitzende der Credo Real Estate AG Erwin KRAUSE vor.

Die VertreterInnen der Medien sind sehr herzlich eingeladen.

o Bitte merken Sie vor: Zeit: Donnerstag, 4.8.2005, 10.30 Uhr Ort: 1200 Wien, Meldemannstraße 18

Das BRC ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln U6 (Station Dresdner Straße), 37A, N, 31 und 33 sehr gut erreichbar. (Schluss) gaw/un

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wolfgang Gatschnegg
Tel.: 4000/81 845
Handy: 0664/826 82 16
gaw@gfw.magwien.gv.at
Mag. Michael Unger
Wiener Wirtschaftsförderungsfonds
Presse & Kommunikation
Tel.: 4000-86583
unger@wwff.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016