Die fünfzigste Jugendliche bei McStart

Eine Kooperation von McDonald's und Volkshilfe JOBFABRIK

Wien (OTS) - Arbeitslose Jugendliche mit Lernschwächen erhalten fundiertes Training und einen fixen Arbeitsplatz in einer Kooperation zwischen Volkshilfe JOBFABRIK und McDonald´s. McStart ist seit Jahren ein höchst erfolgreiches Integrationsprojekt, das Corporate Social Responsibility und das Anliegen beruflicher Integration benachteiligter Jugendlicher verbindet. Heuer, rechtzeitig zum fünfzigsten Geburtstag von McDonald´s, profitiert bereits die fünfzigste Jugendliche von dieser Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und gemeinnützigem Sozialprojekt.

Im McDonald´s-Restaurant in der Altmannsdorferstraße sieht man eine junge Frau die Tische abräumen: Sie nimmt das Tablett, grüßt einen Gast mit strahlendem Lächeln und geht weiter. Eine alltägliche Szene, aber keine alltägliche Geschichte ...

Milena, heute 18 Jahre alt, musste im Alter von 7 Jahren mit ihrer Familie vor dem Krieg aus Ex-Jugoslawien flüchten. Ohne ein Wort Deutsch zu sprechen, begann sie in Wien mit der Schule. So war ein steiniger Weg vorprogrammiert. Ihre Lernschwäche machte den Schulbesuch zu einem ständigen Kampf und nach den demotivierenden Erfahrungen in der Schule hatte sie keine Chance auf einen Lehr- oder Arbeitsplatz.

So kam Milena in die Volkshilfe JOBFABRIK, einem Projekt für Jugendliche mit Lernbehinderungen und Entwicklungsrückständen. Dort konnte sie in verschiedenen Arbeitsgruppen wie Küche, Catering oder Kommunikation ihre praktischen Fähigkeiten steigern und sich persönlich weiterentwickeln und eineinhalb Jahre lang in diesem vom Bundessozialamt finanzierten Projekt "nachreifen". Für den Schritt in die Arbeitswelt brauchte es aber noch eine Firma, die ihr unterstützend die Hand reichte. Diese wurde mit McDonald´s gefunden.

Milenas Geschichte ist bei weitem kein Einzelfall: Sie ist bereits die fünfzigste Jugendliche, die durch die Kooperation zwischen Volkshilfe JOBFABRIK und McDonald´s eine Chance auf eine geduldige Einschulung und eine sichere Arbeitsstelle erhält.

Seit 2001 hat dieses Kooperationsprojekt auch einen Namen:
"McStart" bietet laufend acht benachteiligten Jugendlichen einen Trainingsplatz in dem McDonald´s-Restaurant Altmannsdorferstraße der Familie Spörker. Bis zu einem halben Jahr werden sie von einer Trainerin in einem ihren Bedürfnissen entsprechenden Tempo eingeschult. Eine Integrationsbegleiterin kümmert sich um die psychosozialen Belange. Nach der Zeit bei McStart erhalten die Jugendlichen einen fixen Arbeitsplatz in einem McDonald´s-Restaurant.

"Durch McStart leben wir aktiv soziale Verantwortung. Ich konnte sehen, wie benachteiligte junge Menschen bei entsprechender und einfühlsamer Betreuung aufblühten und zu engagierten Mitgliedern der McDonald´s-Familie wurden. Ich freue mich über die gute Zusammenarbeit mit der Jobfabrik, womit wir dutzenden Jugendlichen eine Chance bieten können", erklärt Harald Sükar, Managing Director von McDonald´s Österreich.

McDonald´s feiert heuer seinen 50. Geburtstag, die Volkshilfe JOBFABRIK freut sich über die 50. Jugendliche, die bei McDonald´s eine Chance bekommt. Das bedeutet fünfzig Mal verständnisvolle Unterstützung und fünfzig Mal Vertrauen in die Jugend.

Zurück zu Milena - Aus dem einstigen Entlein ist ein stolzer Schwan geworden: "Ich bin sehr glücklich bei McStart. Mein Selbstwertgefühl ist so gewachsen! Ich habe auch Freunde gefunden und die Kollegen unterstützen mich, wenn ich mich wo nicht auskenne."

Nun arbeitet Milena daran, neu aufkeimende Träume zu verwirklichen: Einen fixen Arbeitsplatz bei McDonald´s zu bekommen und den Führerschein zu machen.

Wem die Welt eine Perspektive bietet, der kann wieder wagen zu träumen ...

Fotos zum Download unter:
www.beschaeftigung.volkhilfe.at (Bereich Presse, Bilderdownload)

Projektbesuche bei McStart sind jederzeit möglich.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Weitere Informationen zu McStart bei:
Mag. Mariella Mühlböck
Integrationsbegleiterin McStart-Jobfabrik
A-1120 Wien, c/o McDonald´s Altmannsdorf, Altmannsdorferstr. 86-88
Tel.: +43 (650) 34 280 33, +43 (1) 803 3535-11
mariella.muehlboeck@volkshilfe.at

Informationen zu McDonald`s Österreich:
Carola Ullrich-Purtscher
Communications & RMCC Manager McDonald’s Österreich
A-2345 Brunn am Gebirge, Campus 21, Liebermannstr. A01601
Tel.: +43 (2236) 3070-6439
carola.ullrich-purtscher@at.mcd.com
www.mcdonalds.at , www.rmcc-info.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003