Neue Verkehrsführung auf der A23

Gesperrte Ausfahrt Simmering als Bauprovisorium genutzt

Wien (OTS) - Neues auf der Tangente - ab spätestens 8.8.2005 wird bei der Erneuerung des Lärmschutzes und der Randstreifen auf der A23 im Bereich Simmering/Favoriten ein Teilbereich der gesperrten Ausfahrt Simmering in Richtung Süden in den nächsten Monaten als Bauprovisorium genutzt, um den Verkehr weiterhin unverändert mit drei Fahrstreifen aufrecht zu erhalten.

Beginnend vor der gesperrten Abfahrt Simmering wird der Verkehr auf der Tangente nunmehr in der linken Spur der Hauptfahrbahn geführt, die beiden anderen werden für die nächsten Monate Baubereich und sind daher gesperrt. Natürlich muss sich der Verkehr jetzt nicht mit einer Spur begnügen. Für die zwei weiteren wurde in den letzten Wochen die gesperrte Ausfahrt Simmering umgebaut. Sie bietet nun in Richtung Süden zwei vollwertige Spuren mit jeweils 3,50 Meter Fahrbreite.

Diese Bauphase ist bis Ende November 2005 aufrecht. Während der ganzen Bauphase stehen somit unverändert drei Fahrstreifen in Richtung Süden zur Verfügung.

In der Gegenrichtung nach Norden sind weiterhin die bereits eingerichteten Verkehrsführungen bis Ende November 2005 weiter aufrecht. Auf der linken Seite sind 2,5 Meter, auf den beiden restlichen jeweils drei Meter befahrbar.****

Das Wegenetz unter der Autobahn im Bereich der gesperrten Ausfahrt Simmering bleibt auch während der Bauarbeiten benutzbar.

Verkehrsumstellung

In der Nacht von 4. auf 5. August 2005 von 22.00 - 5.00 Uhr wird in Fahrtrichtung Süden beginnend vor der gesperrten Ausfahrt Simmering der Baubereich mit Leitwänden errichtet. Er endet vor dem Absbergtunnel. Je nach Baufortschritt wird die Umstellung früher beendet und das Bauprovisorium steht dann bereits zur Verfügung. Sollte das Wetter nicht mitspielen, so sind weitere Umstellungszeiten die Nächte von 5./6. und 8./9. August. Für die Herstellung der Verkehrsphase bleiben in dem rund 900 Meter langen Baustellenbereich zwei Fahrstreifen aufrecht.

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) wur

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Ing. Kurt Wurscher
MA 29-Brückenbau und Grundbau
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 4000/96967
Mobil: 0664/224 89 28
wur@m29.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006