Öllinger: Regierung sieht ansteigender Arbeitslosigkeit tatenlos zu

Versuchte bisher nur Probleme schön zu reden

Wien (OTS) - "Die Bundesregierung hat die seit Jahren ansteigende Arbeitslosigkeit tatenlos zur Kenntnis genommen. Die einzige Tätigkeit waren Versuche des Schönredens. Die Probleme sind aber hausgemacht, denn während in den meisten EU-Ländern die Arbeitslosigkeit sinkt, steigt sie in Österreich", kritisiert Karl Öllinger, stv. Klubobmann und Sozialsprecher der Grünen. Besonders besorgniserregend sei der Anstieg bei jüngeren Arbeitslosen und Frauen.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0004