Heinz Fiedler zu Uralt-SP-Plänen

Wien (OTS) - Sie sind im höchsten Maße unaktuell, wurden längst von SP-Mediensprecher Cap selbst dementiert und finden sich aus unerfindlichen Gründen dieser Tage im "Format" exhumiert wieder: die SP-Fieberfantasien von einer ÖIAG, der auch der ORF eingegliedert wird. Nach seiner Umwandlung in eine AG versteht sich. Und damit bereit zu einer möglichen späteren (Teil-)Verscherbelung. Als Zentralbetriebsratsvorsitzender des ORF weise ich solche Überlegungen aufs Schärfste zurück - ein nimmermüd als SP-Chef gehandelter Gerhard Zeiler meint Derartiges schließlich durchaus ernst. Der ORF hat als Stiftung öffentlichen Rechts eine moderne und zeitgemäße Gesellschaftsform und keinerlei Bedarf an einer Diskussion derselben.

Rückfragen & Kontakt:

ORF-Zentralbetriebsratsvors. Heinz Fiedler
Tel.: 01/87878/12400

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004