Madejski: UVP bei geplanten Einkaufszentrum im Prater ist unumgänglich!

Umweltstadträtin Sima dringend gefordert initiativ zu werden!

Wien (OTS) - Beim geplanten Einkaufszentrum am Praterstadion-Parkplatz sei eine Umweltverträglichkeitsprüfung unumgänglich. Wenn der Wiener SPÖ die Meinung der Anrainer wirklich wichtig erscheint, so sei auch ein Bürgerbeteiligungsverfahren ein Gebot der Stunde. Ich appeliere dringend an die Frau Umweltstadträtin Sima sich ihrer Verantwortung zu besinnen und eine UVP durchführen zu lassen, so heute der Planungssprecher der Wiener FPÖ, LAbg. GR Dr. Herbert Madejski.

Er, Madejski, sehe nämlich die Gefahr, daß dieses EKZ-Projekt das "Schicksal von Spielberg" ereilen könnte - dies wäre dann, so Madejski, eine "Peinlichkeit der Sonderklasse." In Spielberg mußte ja schlußendlich das Red-Bull-Projekt zu Grabe getragen werden, da keine UVP vorhanden war. Das sollte in Wien nicht passieren, so Madejksi abschließend. (Schluß) jen

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen
Pressestelle
Tel.: (01) 4000 / 81 798

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003