Mainoni unterzeichnet Absichtserklärung für Technologieabkommen

Mainoni:"Ich mache den ersten Schritt in Richtung Intensivierung der Wirtschaftskontakte in Vietnam"

Wien (OTS) - Seit 25. Juli hält sich Staatssekretär Eduard Mainoni zu offiziellen Gesprächen in Vietnam auf. Dabei wird er von einer Wirtschaftsdelegation begleitet, die aus Vertretern von 13 österreichischen Unternehmen und Banken besteht.

"Meine Mission in Vietnam verfolgt das Ziel, die politischen Kontakte zu pflegen, die für Geschäftsbeziehungen nötig sind", erklärte Mainoni heute in Hanoi. Die Intensivierung der Geschäftsbeziehungen mit Vietnam, von welchen BK Dr. Schüssel letztes Jahr gesprochen hat, nehmen nun Gestalt an. "Ich mache den ersten Schritt in Richtung Intensivierung der Wirtschaftskontakte," so der Staatssekretär, der bei Fachgesprächen mit neun Ministern bereits Projekte in den Bereichen Infrastruktur, Gesundheit, Umwelt/Energie und Ausbildung im Wert von rund 245 Mio. Euro verhandelt hat.

"Österreich leistet einen wesentlichen Beitrag zu Ausbau und Modernisierung der Eisenbahn, der Wasserkraftressourcen und des Gesundheitswesens in Vietnam", weiß Eduard Mainoni zu berichten.

Außerdem unterzeichnete Mainoni eine Absichtserklärung zum Abschluss eines Technologiekooperationsabkommens (mit dem Ministry of Science and Technology), welches die heimische Industrie noch zusätzlich bei ihren Aktivitäten unterstützen wird. Mit seiner Amtskollegin vereinbarte er überdies den Abschluss eines Abkommens über die technologische Zusammenarbeit im Gesundheitswesen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Marie-Theres Resch-Ehrendorff
Pressesprecherin des Staatssekretärs
BM für Verkehr, Innovation und Technologie
Tel.: (++43-1) 711 62/8002
maria-theresia.resch-ehrendorff@bmvit.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STF0001