Frachter von Shanghai Airlines kommen dreimal wöchentlich nach Frankfurt

Frankfurt (ots) - FRA/wds - Der Flughafen Frankfurt ist im Warenaustausch mit dem Fernen Osten bereits ein absolutes "Schwergewicht" und baut diese Marktposition weiter aus: Vom 11. August an kommen zusätzlich zu den zahlreichen bestehenden Verbindungen dreimal pro Woche Frachter des Typs MD11F der Shanghai Airlines hierher. Auf der Route zwischen FRA und Shanghai machen die Cargo-Jets eine Zwischenlandung im chinesischen Urumqi.

Ihre Bodenabfertigung hat die Fluggesellschaft der Fraport AG übertragen. Die neue Strecke nach Frankfurt ist für Shanghai Airlines die erste Europa-Route.

Der Gesamtumschlag am bedeutendsten europäischen Fracht-Airport hatte sich 2004 zu über 1,75 Millionen Tonnen summiert. Wichtigste Verkehrsregion war dabei Fernost mit einem Anteil von bereits 40,9 Prozent.

Rückfragen & Kontakt:

Fraport AG
Unternehmenskommunikation
Pressestelle (UKM-PS) Telefon: 069 690-70555
60547 Frankfurt am Main Telefax: 069 690-55071

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0001