Fix & Foxi Verlegerin besucht Salzburger Festspiele

Kerken-Aldekerk (ots) - Bild ist unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar

Alexandra Kauka besucht die Premiere der Zauberflöte in Salzburg

~

Alexandra Kauka, die Witwe und Medien-Managerin des Comic-Imperiums von Rolf Kauka (Fix&Foxi, Bussi Bär, ect.) ist seit Jahren ein großer Bewunderer der Salzburger Festspiele und Repräsentant der Salzburger OsterFestspiele in USA. Es ist ihr Anliegen, die traditionelle Kunstform - nämlich die Oper - auch einer jugendlichen Audience zugänglich zu machen. Sie ist im Aufsichtsrat der Metropolitan Opera, NY, der Washington National Opera sowie der Arizona Opera. Sie teilt diese Vision mit Leuten wie Placido Domingo, der ja Gen. Manager der Washington Opera ist. Auch dieses Jahr wird Alexandra Kauka aus USA zur Premiere der Zauberflöte in Salzburg (30. Juli 2005) anreisen. Alexandra Kauka wird die Herausgabe des neuen "Fix & Foxi" Comic Magazins übernehmen, das ab Herbst wieder am Kiosk erhältlich sein wird. Kurz vorher wird noch ein 200 Seiten starkes Buch mit den beiden erfolgreichen Comic Füchsen erscheinen. Fix & Foxi wurden 1953 vom Comic Verleger Rolf Kauka geschaffen und gelten bis heute als erfolgreichste Deutsche Comic Serie. Das Magazin "Rolf Kauka's Bussi Bär", Marktführer im Pre-School Segment, erscheint bereits seit 1967 erfolgreich.

Rückfragen & Kontakt:

Kauka Medien & PR, Andromeda central community medien GmbH,
Michael Semrad, Telefon: 02833 / 655-0, Telefax: 02833/6461, eMail:
presse@kauka.de, Internet: www.corporate.kauka.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0008