Gorbach: Start der Tour des Capitales in Griechenland

Auftakt zur Vorbereitung der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft in Athen

Wien, 2005-07-26 (OTS) - Vizekanzler Hubert Gorbach eröffnet heute als Vorbereitung der EU-Ratspräsidentschaft seine Tour des Capitales mit einem offiziellen Besuch des griechischen Verkehrsministers Mihalis Liapis in der griechischen Hauptstadt Athen. Im Rahmen dieser ersten Station wird er morgen die offiziellen Gespräche mit Entwicklungsminister Dimitri Sioufas, Handelsmarineminister Manolis Kefallogiannis, Verkehrsminister Mihalis Liapis und der Bürgermeisterin von Athen, Dora Bakoyannis, fortsetzen.

Bei diesen Treffen geht es in erster Linie um eine erste Präsentation des österreichischen Präsidentschaftsprogrammes für das Jahr 2006 und damit um den Startschuss für die Tour des Capitales. Mittelpunkt der Gespräche sind neben den Vorhaben und Themenschwerpunkten während dieses Zeitraums, nämlich den Bereichen See-, Land- Luft- und intermodaler Verkehr, vor allem Innovations- und Technologievorhaben, wobei insbesondere die Anforderungen und Erwartungen an die einzelnen Dossiers ausgetauscht werden. Besprochen werden aber - angesichts der aktuellen Terroranschläge - auch Möglichkeiten einer noch stärkeren Vernetzung und Zusammenarbeit der Exekutive zur Verhinderung und Aufklärung krimineller Akte und terroristischer Vorgänge.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Carl Ferrari-Brunnenfeld
Pressesprecher
BM für Verkehr, Innovation und Technologie
Tel.: (++43-1) 53 115/2142
carl.ferrari-brunnenfeld@bmvit.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0004