EU und Türkei

FPÖ einzige ehrliche Partei in der Frage der EU-Erweiterung

Wien (OTS) - "Die FPÖ sei die einzige ehrliche und glaubwürdige Partei in der Frage eines EU-Beitrittes der Türkei", stellt der FPÖ-GS Karlheinz Klement im Zusammenhang mit dem 180 Grad -Meinungsschwenk Jörg Haiders fest. "Schon lange, bevor die Österreicher in einer Meinungsumfrage deutlich machten, daß sie gegen einen EU-Beitritt der Türkei sind, hat die FPÖ mit der Organisation des EU - Volksbegehrens die notwendigen Schritte eingeleitet. Die FPÖ-Abgeordnete Rosenkranz hat als einzige gegen die Umsetzung der EU-Verfassung gestimmt, einer Verfassung, welche die letzte Selbständigkeit Österreichs völlig aushebeln würde. Daß nun auch Haider auf diesen Zug aufspringen will, zeige einmal mehr seine Unglaubwürdigkeit und Sprunghaftigkeit. Die FPÖ fordert nun auch die anderen Parteien auf, sich deutlich gegen eine Erweiterung der EU auszusprechen. Die Kosten einer EU-Erweiterung würden automatische die Nettozahler und somit in erster Linie auch alle Österreicher belasten" sagte Klement.

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen
Bundeskommunikation
Tel.: (01) 5123535-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFP0001