Mediengespräch "Help U" am Mittwoch

Interventionsteam zur Lösung von Konflikten am Karlsplatz wird präsentiert

Wien (OTS) - Um ein konfliktfreies Miteinander und noch mehr Sicherheit an städtischen Brennpunkten zu erreichen, geht Wien neue Wege: Auf Initiative von Gesundheits- und Sozialstadträtin Renate Brauner und des Wiener Drogenkoordinators Michael Dressel startet der Fonds Soziales Wien gemeinsam mit den Wiener Linien am Karlsplatz das Pilotprojekt "Help U". Kernpunkt des Projekts ist ein Team, das vor Ort für PassantInnen, Fahrgäste, TouristInnen, Geschäftsleute, etc. als Ansprechpartner zur Verfügung steht, Konflikte abfängt und auch bei Krisen rasch interveniert und Notfallhilfe leistet.

Ihre GesprächspartnerInnen sind: Mag.a Renate Brauner, Stadträtin für Gesundheit und Soziales, Dipl.-Ing. Dr. Michael Lichtenegger, Geschäftsführer Wiener Linien, und MA Michael Dressel, Wiener Drogenkoordinator.

o Bitte merken Sie vor:
Mediengespräch "Help U"
Zeit: Mittwoch, 27. Juli 2005, 10:30 Uhr
Ort: Urania, Uraniastraße 1, 1010 Wien

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! (Schluss) hir

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Stefan Hirsch
Tel.: 4000/81231
Handy: 0664/431 10 13
hir@ggs.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013