14. August: "Tag der Unterwasserarchäologie" im Schloß Asparn a. d. Zaya/Weinviertel

Ort des Geschehens: Schloßpark des Museums für Urgeschichte, Asparn an der Zaya, Einlass: 10 Uhr.

Wien (OTS) - In einer für Österreich bisher einmaligen Form präsentieren Unterwasserarchäologen ihre spannende Tätigkeit "unter Wasser".

Wie werden kostbare archäologische Funde während eines Tauchganges archiviert? Wie kann unter Wasser gezeichnet und vermessen werden? Die österreichischen Experten auf dem Gebiet der Unterwasserarchäologie führen in einem rund fünf Meter hohen Tauch-Tank ihr Handwerk vor. In dem Tank befindet sich eine nachgebaute archäologische Fundstelle. Durch riesige Bullaugen können Besucher den Tauchern bei der Arbeit zusehen und sogar einen Schnuppertauchgang gewinnen.

Am "Trockendeck" stellen sich die Tauchprofis Fragen der Besucher, erklären und demonstrieren Arbeitstechniken und Instrumente.

Während vor dem Museum Taucher die Bergung von Funden vorführen, können in der Sonderausstellung "Die Pfahlbauer-Abtauchen in die Vergangenheit" die bis zu 5.000 Jahre alten Funde im Original bewundert werden.

Die nächsten Veranstaltungen des Museums: "Asparner Steinzeitfest" am 28. August, bei dem Bekleidung und Leben altsteinzeitlicher Mammutjäger und jungsteinzeitlicher Bauern und Viehzüchter im Mittelpunkt stehen sowie die "Lange Nacht der keltischen Feuer" am 1. Oktober 2005.

Das Museum für Urgeschichte ist bis 27. November 2005 täglich außer Montag von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

"Tag der Unterwasserarchäologie"
14. August 2005, 10 - 18 Uhr, Museum für Urgeschichte in Asparn/Zaya Eintritt: Erwachsene Euro 3,50, SchülerInnen Euro 1,50, Kinder frei.

"Asparner Steinzeitfest" & "Lange Nacht der keltischen Feuer" Eintritt: Erwachsene Euro 4,00 und Kinder Euro 2,00

Anreise:

Das Museum für Urgeschichte in Asparn/Zaya ist von Wien aus über die Brünner Straße (E7) in einer knappen Autostunde erreichbar.

Fotoanforderung und

Rückfragen & Kontakt:

comm:unications, Agentur für Text, PR & Events
Sabine Pöhacker, Tel. 01 / 315 14 11-0
sabine.poehacker@communications.co.at
Dr. Ernst Lauermann, Direktor Tel: 02577 / 8039

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | COM0001