Mader pflegt Nachbarschaft Nord - Süd

Innsbruck (OTS) - Der Präsident des Tiroler Landtages, Prof. Ing. Helmut Mader, setzte in den letzten Tagen sein Kontaktprogramm zu den Nachbarländern mit einem Besuch der Rittner Sommerspiele in Südtirol fort.
LT- Präs. Mader begann seine Nachbarschaftsvisite in der vergangenen Woche beim Sommerempfang des Bayerischen Landtages auf Schloß Schleißheim in München, traf dann bei der Eröffnung der Bregenzer Festspiele mehrere Landtaspräsidenten aus dem In - und Ausland und weilte schließlich am Wochenende bei der Premiere der Rittner Sommerspiele in Südtirol, bei der ein Stück von Felix Mitterer - in Anwesenheit des Autors - aufgeführt wurde.
Felix Mitterer, Träger renommierter in- und ausländischer Preise, wird sich am 1.August mit LT-Präs.Mader, der mit ihm seit seiner Jugendzeit verbunden ist, privat treffen und erhält am 3.August aus der Hand von Landeshauptmann DDr. Herwig van Staa das "Ehrenzeichen des Landes Tirol" überreicht. Dieser feierliche Akt findet während einer Benefizlesung für das Elisabethinum Axams bei den Tiroler Volksschauspielen Telfs statt. Felix Mitterer liest dabei aus allen seinen bei den Tiroler Volksschauspielen Telfs uraufgeführten Stücken. Mader ist zu diesem Zeitpunkt bereits beim 25. Tirolerfest in Eupen (Belgien).

Rückfragen & Kontakt:

Büro Landtagspräsident Mader
6020 Innsbruck
Tel.: (0512) 508/3000 od. 3013

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TLT0001