Österreichs Team kommt mit Silbermedaille von der Maccabiade (jüdische - olympische Spiele) aus Israel zurück

Wien (OTS) - In der Besetzung Heinrich Berger, Maurizi Berger, Gerhard Pollak und Peter Zelnik, erreichte das österreichische Bridgeteam einen großen Erfolg.

Nach schwierigen Spielen, besonders gegen das britische und das holländische Team gelang es dem österreichischen Team den großartigen 2. Platz zu belegen. Sieger in dieser Disziplin wurde das israelische Team.

In folgenden Disziplinen beteiligte sich das österreichische Team an der diesjährigen Maccabiade; Fechten, Tischtennis, Tennis, Golf und Bridge. Es konnte sowohl im Tischtennis als auch im Fechten sehr gute Ergebnisse und Platzierungen erreicht werden.

Wir danken dem gesamten österreichischen Team für Ihre Beteiligung und Einsatz.

Die Maccabiade ist das größte Sportereignis in Israel, und findet alle 4 Jahre statt. Außerdem ist die Maccabiade nach den olympischen Sommerspielen die zweitgrößte Sportveranstaltung der Welt. Die Rekordteilnehmerzahl liegt bei 7000 Sportlern aus über 50 Nationen in mehr als 40 Disziplinen.

Oskar Deutsch, Head of Delegation
Peter Teichner, Head of Delegation

Jüdischer Sportverband Österreich

Wien, 25. Juli 2005

Rückfragen & Kontakt:

Oskar Deutsch, Tel: 0676-6992500

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IKG0001