Gratis bestellen: Broschüre "Kultur in Ottakring"

Wien (OTS) - Einen guten Überblick über die Vielfalt der Kunst-und Kultur-Szene im 16. Bezirk gibt die Publikation "Kultur in Ottakring". Von prominenten und noch zu entdeckenden Künstlern aller Art bis hin zu Vereinen und sonstigen Kultur-Initiativen erstrecken sich die Angaben in dem Heft (Klein-Format, über 60 Seiten). Der Bezirksvorsteher des 16. Bezirkes, Franz Prokop, ist schon seit Jahren als engagierter Kultur-Förderer bekannt und betont im Vorwort den hohen Stellenwert des künstlerischen Wirkens. Seit kurzer Zeit ist das Druckwerk gratis erhältlich: Interessenten bekommen das Heft im Büro der Bezirksvorstehung Ottakring im Amtsgebäude in Wien 16., Richard-Wagner-Platz 19. Die Büro-Stunden: Montag bis Mittwoch und Freitag von 7.30 bis 15.30 Uhr, Donnerstag von 7.30 bis 17.30 Uhr. Für telefonische Anforderungen lautet die Rufnummer 491 96/16 117. Bestellungen per E-Mail sind ebenfalls möglich:
post@b16.magwien.gv.at.

Autor Ferry Kovarik, Verein "Soho" und Zither-Freunde

Produziert wurde das Heft "Kultur in Ottakring" auf Initiative der Bezirksvorstehung. Kunstmaler, Grafiker, Bildhauer, Mimen, Autoren und Filmer treffen in dem informativen Verzeichnis auf Musiker, Performance-Künstler und weitere Kunstschaffende. Vom Ausstellungs- und Projektraum "39 Dada" bis zur Theater-Gruppe "Kulisseum" und der gefühlvollen Pianistin Junko Briem-Okabe reichen die Einträge. Vielfalt bestimmt das rege Kultur-Leben im 16. Bezirk, beim Blättern in dem Heft findet man sowohl das moderne "Impro-X Improvisationstheater" als auch das beliebte "Bezirksoriginal" Ferry Kovarik (humoriger Buch-Autor, Texter von Wienerliedern, Bezirkshistoriker). Vereinigungen wie das "Kulturforum Sandleiten" sowie der Verein "Soho in Ottakring", die flotte Jazz-Band "Vienna City Ramblers", die Gemeinschaft der "Wiener Zither-Freunde" oder die trickreichen Ottakringer aus dem "Zauber-Kistl" sind gute Beispiele für die florierende Kultur-Landschaft im 16. Bezirk. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006