Ausstellung "Schönheit der Krebsforschung" im alten Linzer UKH Vernissage am Freitag, dem 22. Juli, um 18 Uhr

Linz (OTS) - Einen außergewöhnlichen Ort hat die Arbeiterkammer für ein außergewöhnliches Kulturprojekt gewählt. Am Freitag, 22. Juli, um 18 Uhr eröffnen AK-Vizepräsident Ing. Reinhold Entholzer und die Betriebsratsvorsitzende des UKH, Anna Landl, im leerstehenden alten Linzer Unfallkrankenhaus die Ausstellung "Schönheit der Krebsforschung". Ausstellungsgestalter DI Dr. Max Sonnberger wird durch die Ausstellung führen. Der Eintritt zur Vernissage ist kostenlos.

Das einzigartige Ambiente des zum Abriss bestimmten Krankenhauses und das Umfeld des Theaterstückes "wit", das am 22. Juli im alten UKH Vorpremiere hat, nutzt die Arbeiterkammer für eine Ausstellung, die die Krebsforschung in den Mittelpunkt stellt. Es ist keine Kunstausstellung im üblichen Sinn: Es sind Bilder zu sehen, deren Hersteller keine Künstler/-innen sind und auch gar nicht behaupten, dass diese wunderschönen Bilder Kunst seien.

Die Ausstellung "Schönheit der Krebsforschung" zeigt wissenschaftliche Fotos von dennoch überzeugender Ästhetik: Mittels fluoreszierender Farben und vielfacher Vergrößerung machen sie Zellen und Moleküle im menschlichen Körper sichtbar. Die Arbeiten stammen vom Zentrum für Biomedizinische Nanotechnologie der Upper Austrian Research GmbH und finden in der medizinischen Diagnostik Anwendung. Mit Hilfe dieser Fotos können kranke Zellen erkannt werden. Es sind Bilder aus den Labors. Bilder, die bei der Suche nach kranken Zellen entstehen. Bilder, die das Bedrohliche der Krankheit verbergen, die sogar das Gegenteil ausdrücken: ästhetisch ansprechende, "schöne" Bilder.

Mit dieser Ausstellung will die Arbeiterkammer auch einen medizinisch-wissenschaftlichen Betrieb vorstellen und die Menschen zeigen, die jenseits der Bilder sind, die wir von Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen haben: Gleich um die Ecke haben sie ihr Büro und die Labors. Ein junges Team arbeitet an neuen Methoden, um Krebs frühzeitig feststellen zu können und so vielen Menschen die Chance zu geben, geheilt zu werden.

Ausstellungsort:
Altes Unfallkrankenhaus, Linz, Blumauerplatz 2
Ausstellungsdauer:
- Eröffnung: 22. Juli, 18 Uhr.
- Vom 23.7. bis 7.8. (außer 25.7. und 1.8.) ist sie jeweils von
19 bis 20 Uhr (eine Stunde vor Beginn des Theaterstückes "wit") zu sehen.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich
Kommunikation
Tel.: (0732) 6906-2182
presse@ak-ooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001