Start der ersten Halbjahreswertung für die "Anzeige der Jahres 2005"

VÖZ bietet mit neuem Modus Print-Sujets eine noch bessere Plattform - Die drei Besten pro Kategorie kommen ins Finale

Wien (OTS) - Die Trophäe für die beste "Anzeige des Jahres 2005" wird heuer vom Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) erstmals nach einem neuen Modus verliehen. Um kreativen Print-Sujets eine noch bessere Plattform zu bieten, gibt es erstmals anstelle einer einzigen Jahreswertung zwei Halbjahreswertungen, bei denen in jeder der fünf Kategorien die drei besten Anzeigen ausgezeichnet und mit einer Urkunde prämiert werden. Diese Halbjahressieger steigen als Finalisten in die Gesamt-Jahreswertung auf. Die Gesamtsieger in jeder Kategorie werden im Frühjahr 2006 bei der traditionellen VÖZ-Gala ausgezeichnet.

Einreichfrist für das erste Halbjahr endet am 31. August
Die Einreichungsfrist zur ersten Halbjahreswertung für die "Anzeige des Jahres" ist angelaufen und endet am 31. August 2005. Teilnahmeberechtigt sind alle Auftraggeber von Anzeigenwerbung, die ihren Sitz in Österreich haben, Werbeagenturen und Werbegestalter für ihre Auftraggeber sowie Jurymitglieder. Einreichberechtigt sind alle Printkampagnen, deren Sujets mindestens fünf Mal im Jahr 2005 in österreichischen Tageszeitungen, Wochenzeitungen oder Magazinen (bzw. in den Österreichteilen deutscher
Illustrierter) inseriert werden.

Die Bewertung der eingereichten Anzeigen erfolgt in fünf Kategorien, nämlich Auto und Motor, Dienstleistungen,
Konsum- und Industriegüter, Handel sowie Social Advertising.
Die Jury wird vom Manstein-Verlag gemeinsam mit dem Verband Österreichischer Zeitungen bestellt und setzt sich unter dem Vorsitz von Hans-Jörgen Manstein aus Fachleuten der Bereiche Marketing, Werbung, Medien und Kommunikation zusammen.

Die benötigten Unterlagen und Informationen zur Einreichung für die "Anzeige des Jahres" finden Sie auf der Homepage des Verbandes Österreicher Zeitungen: www.voez.at

Nur eine Gesamtjahreswertung gibt es weiterhin für den "Kreativen Einsatz von Printwerbung" und für die Wahl des "Print Werbers des Jahres"; mit dem der kontinuierliche und konsequente Einsatz des Mediums Print ausgezeichnet wird.

Rückfragen & Kontakt:

Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ)
Sonja Nagl
Tel.: 01/533 79 79-115
http://www.voez.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VOZ0001