Fremdsprachenzentrum SpEAK auf Erfolgskurs

LR Stemer: Steigerung der Besucherzahlen erfreulich

Bregenz (VLK) - "Die Beherrschung von Fremdsprachen eröffnet berufliche Perspektiven und wird im wachsenden Europa und in einer globalisierten Welt immer wichtiger", betont Schullandesrat Siegi Stemer: "Das SpEAK am Pädagogischen Institut in Feldkirch ist zu einer unverzichtbaren, zentralen Service-, Informations- und Koordinationsstelle geworden und unterstützt Schüler und Lehrkräfte beim Lernen von Fremdsprachen."

1.572 Personen haben im Schuljahr 2004/05 die Angebote des Fremdsprachenzentrums SpEAK in Feldkirch genutzt; im vorigen Schuljahr waren es noch 1.297 Personen. Damit beträgt die Steigerung 21 Prozent. Die Angebote des Fremdsprachenzentrums nutzten SchülerInnen, Lehrpersonen aus den Schulen und aus der Erwachsenenbildung oder Personen, die sich auf die Berufsreifeprüfung vorbereiten.

Das Service des Instituts umfasst die Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Deutsch als Fremdsprache. Lehrpersonen erhalten Information über Lehr- und Lernmaterialien, Weiterbildungsmöglichkeiten, EU-Programme, Auslandsaufenthalte. SchülerInnen und Studierende werden bei Referaten, Projekten und Matura-Spezialgebieten unterstützt, über Studienmöglichkeiten, Auslandsjobs und Auslandsstipendien beraten.

Das SpEAK ist auch ein wichtiges Medienzentrum mit einer umfangreichen Mediathek. 4.200 von 4.500 Medien sind in einem benutzerfreundlichen elektronischen System erfasst und damit für Interessierte leicht zugänglich.

Als Beispiel für die vielen Aktivitäten im zu Ende gegangenen Schuljahr seien ein Projekt zur Ausarbeitung eines Lehrgangs "Neues Lernen im Sprachunterricht", die Fremdsprachenwettbewerbe für AHS und BMHS oder das Projekt "Mehrsprachigkeit und interkulturelles Lernen", das die Etablierung einer Projektstelle zum Thema hat, genannt.

Das SpEAK entstand 1997 im Rahmen eines EU-Projekts und wird als Abteilung des Pädagogischen Instituts des Bundes in Feldkirch geführt. Nun wird es schrittweise in den "Akademienverbund -Pädagogische Hochschule Vorarlberg" integriert. LR Stemer: "Besonders hervorheben möchte ich deshalb die Durchführung der 'Update' am 2. und 3. März 2005, einer Fachmesse für den Sprachenunterricht in Vorarlberg. Das war das erste größere Projekt im Rahmen des Akademienverbunds-Pädagogische Hochschule und zeigte, wie erfolgreich gemeinsame Arbeit in diesem neuen - und für viele Beteiligte ungewohnten - Rahmen sein kann."

Informationen:

SpEAK
Sprachen in Europa - Animations- und Kommuniktionszentrum Carinagasse 11, 6800 Feldkirch
Telefon 05522/75372-15
E-Mail speak@speakt.at
Web www.speak.at

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002