Kopfschmerzen, Übelkeit und Hautprobleme: Oft fehlt richtiger Schutz vor Pestiziden - AUVA berät bei der Internationalen Gartenbaumesse Tulln

Wien (OTS) - Kopfschmerzen, Übelkeit und Hautprobleme belasten Beschäftigte in Gartenbau- und Landwirtschaftsbetrieben. Dies stellen die Fachbetreuer des Unfallverhütungsdienstes der AUVA-Landesstelle Wien bei ihren Betriebsbesuchen immer wieder fest. Symptome, die entstehen können, wenn Pestizide mit unzureichender, falscher oder fehlender Schutzausrüstung vorbereitet und ausgebracht werden. Der Wirkstoff des Produktes dringt entweder über die Haut, die Atemwege oder bei fehlender Hygiene über die Hände und die Nahrung in den Körper ein. Wie man sich am besten schützt, werden die Experten der AUVA-Landesstelle Wien auf der Internationalen Gartenbaumesse in Tulln (25. bis 29. August 2005) in Halle 6 und Stand 630 erklären.

Die Unfallverhütungsexperten der AUVA-Landesstelle Wien werden bei der Tullner Gartenbaumesse Aufklärung und Informationen bieten, über korrekte persönliche Schutzausrüstung beraten und erklären, was die komplexen Inhalte der Sicherheitsdatenblätter für die Praxis bedeuten. Zur Ansicht und zum Ausprobieren wird eine Auswahl von chemikalienbeständigen Handschuhen, Atem-, Körperschutz, etc. ausgestellt und ein umfangreicher Bezugsquellenkatalog vorbereitet. Der bewährte AUVA-Sicherheits-Quiz stellt das Sicherheitswissen der Besucher auf die Probe.

Ansprechpartner für Betriebe mit mehr als 50 Mitarbeitern ist der Unfallverhütungsdienst in Wien (Telefonnummer 01-33133-252) und St. Pölten (Tel.: 02742-258950-300). Betriebe mit maximal 50 Mitarbeitern betreuen die Mitarbeiter der Präventionszentren "AUVAsicher", die unter der Telefonnummer 0810-200 020 1000 zu den üblichen Gesprächsgebühren und im Internet unter www.auva.at/auvasicher zu erreichen sind.

Im Internet: www.auva.at/wien

Rückfragen & Kontakt:

Gabriela Würth, Gabriela Würth Kommunikation
Telefon: (02242) 38 300, (0676) 33 24 879
E-Mail: gabriela.wuerth.gwk@utanet.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAU0001