Monte Laa: Wettbewerb für Schulen und Kindertagesheim

Siegerprojekt der Arge Architekten NMP ZT GmbH und AN Architects ZT GmbH - Bis 29. Juli Ausstellung im Bezirk

Wien (OTS) - Im Rahmen des Gesamtprojektes "Monte Laa" im Bereich Laaerbergstraße/ Waltenhofergasse/Moselgasse/ Urselbrunnengasse im 10. Wiener Gemeindebezirk werden rund 800 neue Wohnungen errichtet. Um den entsprechenden Bedarf an Kinderbetreuungseinrichtungen, Schulraum und Sportflächen zu decken ist die Errichtung einer 12-klassigen Volksschule, einer 8-klassigen Hauptschule, eines Kindertagesheimes und einer Dreifachturnhalle sowie der dazugehörigen Freiflächen erforderlich. Dazu wurde seitens der Magistratsabteilung 19, Architektur und Stadtgestaltung, ein EU-weiter offener Architekturwettbewerb ausgelobt, den die Arbeitsgemeinschaft ARCHITEKTEN NMP ZT GMBH (Arch. DI Manfred Nehrer, Arch. DI Herbert Pohl, Arch. DI Sasa Bradic) und AN ARCHITECTS ZT GMBH (Arch. DI Albert Wimmer u. Arch. DI Nevil Binder) gewonnen hat. Das Wettbewerbsergebnis ist nunmehr bis 29. Juli 2005 im Foyer des Porr-Gebäudes am "Monte Laa" ausgestellt.****

Der Entwurf sieht einen "zweihüftigen" Baukörper vor, der sich entlang eines geplanten "Central-Parks" erstreckt und in der Mitte in zwei "einhüftige" Bauten teilt. Der südliche Bauteil steht im rechten Winkel zum Hauptbaukörper und teilt die Freifläche in zwei großzügige Außenräume mit unterschiedlichem Zuschnitt und Nutzung. Die in Längsrichtung abnehmende Bauhöhe des Hauptbaukörpers nimmt das Thema des Parks mit seinen Rampenanlagen auf. Von der geplanten parkseitigen Arkade werden die Gebäudefunktionen übersichtlich erschlossen. Geschätzte Herstellungskosten sind rund 24,3 Millionen Euro. Das Projekt ist in mehreren Bauphasen umsetzbar, geplanter Baubeginn ist Frühjahr 2006.

o Ausstellung der Wettbewerbsprojekte: Zeit: 18. bis 29. Juli 2005 Ort: Monte Laa - Officeprovider, Laaer-Berg-Straße 43, 1103 Wien Öffnungszeiten: Mo bis Do: 8.00 - 18:00 Uhr Fr: 8:00 - 14:00 Uhr (Sa und So geschlossen) rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) gb

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Gaby Berauschek
Tel.: 4000/81 414
gab@gsv.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015