Freilichtspiele von Szeged (1. Juli bis 21. August 2005) - Romeo und Julia, aber auch Tschardasprinzessin auf dem Domplatz

Wien (OTS) - Szeged, die größte Stadt auf der Südlichen Tiefebene kann mit 2100 Sonnenstunden im Jahr aufwarten, deshalb trägt die Stadt zu Recht den Beinamen "Stadt des Sonnenscheins".
Seit 1931 werden auf dem Domplatz, der etwa so groß ist wie der Markusplatz in Venedig ist, international angesehene Freilichtspiele veranstaltet.

Bis zu 4.000 Zuschauer können die Open Air-Inszenierungen 1. Juli bis 21. August 2005 erleben. Einer der größten und schönsten neuzeitlichen Sakralbauten Ungarns, die Votivkirche von Szeged, dient dabei als imposante Kulisse. 1935 dirigierte hier Pietro Mascagni höchstpersönlich seinen Opernerfolg "Cavalleria rusticana" und orakelte, dass der Domplatz die Zukunft von Szeged bedeute. Er behielt Recht: Die Zuschauer-Millionenmarke wurde denn auch schon vor langer Zeit überschritten!

In diesem Jahr nun lädt eines der traditionsreichsten Open Air Kulturereignisse Ungarns schon zum 74. Mal nach Südungarn ein.

Ein Blick ins Programm: Die in der ersten Julihälfte gespielte Oper Nabucco und der Volkstanz-Galaabend, sowie das Konzert der Szegeder Symphoniker waren ein großer Erfolg. Das heute zu den Klassikern unter den Musicals zählende 'Romeo und Julia' von Gérard Presgurvic wird am 12.,13., 14., 18., 19., 20., 21 August gespielt. Diejenigen, die eher die leichte Muse lieben, können ihr Abendprogramm mit einem Besuch der Emmerich Kálmán-Operette 'Die Tschardasfürstin' (am 29., 30., 31. Juli) vervollkommnen. Darüber hinaus steht auch ein Dixie- Galaabend (6. August) auf dem Programm. Die Eintrittspreise liegen zwischen 1.300 und 10.000 Forint (bis etwa 45 Euro).

Kartenverkauf mit Bankkarte: +36-1/266-0000, auf Internet:
www.szegediszabadteri.hu; www.interticket.hu; jegyrendeles@szegediszabadteri.hu

Rückfragen & Kontakt:

Ungarisches Tourismusamt
Opernring 5/2.Stock
Tel. 0043/1/5852012-13, Fax 0043/1/5852012-15,
ungarn@ungarn-tourismus.at
www.hungary.com, www.ungarn-tourismus.at
kostenloses Infotelefon nach Ungarn: 00800 3600 0000,
Infotelefon in Wien: 0900 22 00 13(0,61 Euro pro Min)

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HUN0001