Mediengespräch "Psychische Begleitung im Alter"

Brauner präsentiert Angebot für ältere Menschen mit psychischen Problemen

Wien (OTS) - Viele Menschen im Alter sind von psychischen
Problemen und Krankheiten betroffen. Zu den häufigsten psychischen Krankheiten zählen Demenzen, Depressionen und Verwirrtheitszustände. Wie auf anderen Gebieten der Medizin sind auch hier Früherkennung und möglichst rasche Behandlung besonders wichtig.

Im Rahmen des Mediengesprächs werden Ihnen die zahlreichen Einrichtungen, die auf die Behandlung und Betreuung der Betroffenen spezialisiert sind (wie z.B. "Memory Kliniken"), vorgestellt. Präsentiert wird auch das neue Wiener Netzwerk "Psychische Begleitung im Alter", das gegründet wurde, um die Zusammenarbeit der bestehenden Einrichtungen auf dem Gebiet der Alterspsychiatrie weiter zu verbessern.

Ihre GesprächspartnerInnen sind: Mag.a Renate Brauner, Stadträtin für Gesundheit und Soziales, Dr.in Marion E. Kalousek, Ärztliche Direktorin Otto-Wagner-Spital, Chefarzt Dr. Stephan Rudas, Psychosoziale Dienste Wien, und Dr. Gerald Gatterer, Leiter des Memory Institutes im Geriatriezentrum am Wienerwald.

o Bitte merken Sie vor:
Mediengespräch "Psychische Begleitung im Alter" mit StRin Mag.a Renate Brauner
Zeit: Donnerstag, 21. Juli 2005, 10:30 Uhr
Ort: Rathaus, 1082 Wien, Steinsaal I

(Schluss) hir

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Stefan Hirsch
Tel.: 4000/81231
Handy: 0664/431 10 13
hir@ggs.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014