Trunk erreicht Zusicherung Bundesministerin Gehrers zur pädagogischen Hochschule Kärnten/Klagenfurt

Schließung der Klagenfurter PÄDAK nunmehr vom Tisch

Wien (SK) Nach zweijähriger Tätigkeit im Wissenschaftsausschuss hat nun SPÖ-Abgeordnete Melitta Trunk von Bundesministerin Gehrer eine schriftliche Garantiererklärung für die Pädak Hochschule erhalten. Trunk am Montag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ: "Endlich wurde uns zugesichert, das auch zukünftige Kärntner Pädagogen nicht nach Graz pendeln müssen. Das nenne ich einen Sieg der Vernunft." In Kooperation mit den SP-Kollegen im Kärntner Landtag und Klagenfurter Gemeinderat sei es gelungen, die Absiedelung zu verhindern.

Dies ist ein gutes Beispiel für eine konstruktive Zukunftsentwicklung im Bildungsbereich, weil aufgrund der SPÖ-Initiative im Landtag/Gemeinderat sowohl der Landeshauptmann als auch der Bürgermeister aufgefordert wurden, sich beim Bund für die Beibehaltung des Klagenfurter Standortes einzusetzen. Diese Vorgangsweise wäre auch im Zusammenhang mit der seit Wochen laufenden Standortdiskussion der Kärntner Fachhochschulen sinnvoll.

"Erreicht wurde diese Sicherstellung durch vorzeitige Grundlagenarbeit seitens Politik/PÄDAK/Universität Klagenfurt. Um den neuem Gesetz zu entsprechen, müssten nur noch Modifikationen vorgenommen werden, die die Eigenständigkeit der Pädagogischen Hochschulen zum Ziel hat, wobei die Kooperation mit den Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen eine wesentliche Grundlage darstellt, so Trunk abschließend. (Schluss) se/mm

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0005