Kinder aus Tschernobyl auf Besuch bei der Wiener Rettung

Wien (OTS) - Auf Einladung der Wiener Rettung werden am 20. Juli 2005 sechs schwer strahlengeschädigte Kinder aus Tschernobyl die Rettungszentrale in der Radetzkystrasse besichtigen. Die Kinder werden nach einer Führung durch die Rettungsleitstelle und einer Vorführung des Kfz-Überschlagsimulators im Trainingszentrum für SanitäterInnen und ÄrztInnen mit einem Fiaker den Wurstelprater besuchen. Anlass für den Besuch ist eine Spende (ein Tischfußballspiel) der Personalvertretung und des Sport- und Kulturvereins der Wiener Rettung an ein Waisenhaus in der näheren Umgebung von Tschernobyl. Die Kinder werden während ihres Aufenthalts medizinisch untersucht und bekommen darüber hinaus auch Gelegenheit, die Hauptfeuerwache Am Hof zu besichtigen. (Schluss) hir

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Andreas Hörmann
Personalvertretung der MA 70
Tel. +43(1) 711 19 - 70170
Mag. Stefan Hirsch
Mediensprecher Stadträtin Mag.a Renate Brauner
Tel.: +43(1) 4000 - 81231
Handy: 0664/431 10 13
hir@ggs.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008