Hiller: 1,54 Millionen Euro zur Förderung umweltgerechter Landwirtschaft

Land NÖ setzt Unterstützung des ländlichen Raumes weiter fort

St. Pölten (NÖI) - Die Förderung einer umweltgerechten und den natürlichen Lebensraum schützenden Landwirtschaft ist dem Land Niederösterreich ein besonderes Anliegen. Um den intakten ländlichen Raum weiter zu stärken, wird vom Land Niederösterreich nun ein Betrag von 1,54 Millionen Euro bereitgestellt, berichtet VP-Landtagsabgeordneter Franz Hiller.

Mit dem "Programm zur Förderung einer umweltgerechten, extensiven und den natürlichen Lebensraum schützenden Landwirtschaft" sollen Anreize geschaffen werden, welche dem Schutz und der Verbesserung der Umwelt, der Landschaft und der natürlichen Ressourcen dienen. Im Speziellen durch das Öko-Punkte-System. Weitere Ziele des Programms sind die Erhaltung bedrohter Kulturlandschaften, die Förderung der Einbeziehung der Umweltplanung in die landwirtschaftliche Praxis und die Sicherung eines angemessenen Einkommens für die Bewirtschafter landwirtschaftlicher Betriebe, informiert Hiller.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001