Österreichische Unternehmensidentität unter den Bedingungen der Globalisierung

Heutiger Schwerpunkt: Wirtschaft & Persönlichkeitsbildung

Wien (OTS) - Am vorletzten Tag des Sommercampus05 bildet die
heutige Abendveranstaltung "Österreichische Unternehmensidentität unter den Bedingungen der Globalisierung" einen weiteren Höhepunkt der einwöchigen Veranstaltung der Politischen Akademie. Schwerpunkte des heutigen Tages sind weiters: Persönlichkeitsbildung durch Workshops wie "Wohin geht der Mensch?", Specials wie "Gutes Benehmen gefragt?" und Foren wie "Suche nach Identität. Empfindung von Heimat" geschildert.

Identität auf personaler und wirtschaftlicher Ebene

Benimm-Experte und Tanzschul-Geschäftsführer Thomas Schäfer-Elmayer schildert in einem ganztägigen Special anhand von praktischen Beispielen die Erfolgsfaktoren der Business-Etikette.

Lothar Grabner analysiert heute um 14.00 Uhr im Workshop "Wohin geht der Mensch?" mit den Teilnehmern Identitätsentwicklungen und -bildungen in verschiedenen Bereichen wie Gesellschaft und Politik.

Beim Diskussionsforum "Suche nach Identität. Empfindung von Heimat", heute 17.30 Uhr, werden Schriftsteller Frederic Morton, Sängerin und Schauspielerin Sandra Pires, der Trainer des Handballclubs Hypo Südstadt Gunnar Prokop und der Präsident der Islamischen Kultusgemeinde Anas Schakfeh, über ihre Erfahrungen diskutieren und referieren.

Absolutes Highlight stellt die Abendveranstaltung "Österreichische Unternehmensidentität unter den Bedingungen der Globalisierung" (Beginn: 19.30 Uhr) dar. Aufgrund des amerikanischen und europäischen Wirtschaftsmodells stehen zukünftig auch unterschiedliche Unternehmenskulturen im Wettbewerb. Wie sich dies auf Österreich auswirkt und wie sich unsere Wirtschaftskultur dadurch verändert, diskutieren Martin Bartenstein (Bundesminister für Arbeit und Wirtschaf), Siegfried Menz (Vorstandsdirektor Ottakringer AG) und Claus Raidl (Vorstandsvorsitzender Böhler-Uddeholm AG) unter der Leitung von Helmut Gansterer (trend-Herausgeber).

Schwerpunkte des morgigen und letzten Tages des Sommercampus bilden die Veranstaltungen "Manipulative Rhetorik durchschauen und anwenden" mit Gerhard Scheibel um 9.30 Uhr, "Nachhaltige Identitätsentwicklung in einer globalisierten Welt?" um 15.00 Uhr und "Geschichten aus dem Schlaraffenland" - eine Lesung mit Christoph Wagner und anschließendem Round-Table-Gespräch u.a. mit Hanni Rützler und Thomas Schüttken- um 18.30 Uhr.
Weitere Programminfos unter: www.sommercampus.at

Rückfragen & Kontakt:

Leitung PR & Kommunikation: Angelika Mayrhofer-Battlogg
Mobil: 0664/824 80 59, 0676/326 37 83
Tel.: 01/814 20-280
Assistenz: Sabine Figo
Mobil: 0664/808 14 228
s.figo@modernpolitics.at
www.modernpolitics.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PAO0001