"Arena" in Saalfelden als Zentrum

Außenstelle im WM-Ort Hochfilzen

Wien (OTS) - Saalfelden ist bereit für die ASVÖ-Jugendspiele 2005. An insgesamt 14 Schauplätzen werden vom 10. bis 16. Juli die Wettkämpfe der 5. ASVÖ-Jugendspiele, aber auch Mach-Mit- und Jedermann-Bewerbe durchgeführt. Im Mittelpunkt steht der Hauptplatz mit den täglichen Siegerehrungen in der "Arena", von der die meisten Wettkampfstätten in nur wenigen Minuten zu Fuß erreichbar sind. Lediglich für die Biathlon-Bewerbe weicht man in den benachbarten Tiroler WM-Ort Hochfilzen aus.

Spiele der kurzen Wege sind auch Spiele der Begegnung und des Kennenlernens, womit ein wesentliches Ziel der ASVÖ-Jugendspiele erfüllt wird: die Teilnehmer aus insgesamt acht Nationen sind Akteure und Zuschauer zugleich, können außerhalb ihrer Spezialdisziplinen Bekanntschaften schließen, bei Mach-Mit-Bewerben in andere Sportdisziplinen hineinschnuppern oder auf dem zum Funpark umfunktionierten "Zielpunkt"-Supermarktparkplatz unweit der "Arena" Trendsportarten (Streetsoccer-, -ball, -hockey, Badminton, Volleyball, Sumoringen usw.) und Action games (Riesenboxen, Bungeerun, Kistenklettern, Radarschusswand) ausprobieren. Auch die interessierte Bevölkerung ist herzlichst eingeladen, mitzumachen -alles gratis und unter fachkundiger Anleitung ausgebildeter Trainer bzw. Übungsleiter. Im Funpark wird am Sonntag, dem 10. Juli, auch die große Eröffnungsfeier mit allen Teilnehmern stattfinden.

Großer Treffpunkt ist die Arena auf dem Hauptplatz. Täglich ab 10 Uhr vormittags wird auf der überdachten Bühne Programm geboten, die Spielestraße lädt wie der Funpark jeden Tag unter einem anderen Motto zum Mitmachen ein. Fixpunkte sind die Siegerehrungen ab 19 Uhr. Präsentationen, Shows, Spiele-Olympiade, aber Interviews mit Politikern, Sportlern und Funktionären sowie ein Diskussionsabend zu aktuellen Sportthemen fehlen ebenso wenig wie ein Discoabend nach der offiziellen Abschlussfeier am Freitagabend (15. Juli).

Sportlich ist in und um den Ritzensee an den fünf Wettkampftagen am meisten los. Neben Bewerben der Jugendspiele (Kanu, Triathlon, Rodeln) ist hier auch das Zentrum der Jedermannbewerbe Aquathlon (Schwimmen und Laufen), Stadtlauf und Nordic Walking. Mach-Mit-Bewerbe gibts an den jeweiligen Veranstaltungsorten in 10 der 16 Wettbewerbe dieser 5. ASVÖ-Jugendspiele: Badminton, Beach-Volleyball, Biathlon, Kanu, Karate, Ringen, Rodeln, Schach, Schießen und Tischtennis.

Wintersport im Sommer ist längst nicht mehr ungewöhnlich. So wird auch bei den ASVÖ-Jugendspielen die Nordische Kombination im Saalfeldener Felix-Gottwald-Stadion aus Mattenspringen und Crosslauf bestehen, wird in Schmalenbergham oberhalb des Ritzensees auf Rollen gerodelt, kombiniert sich Biathlon in der "Außenstelle" im WM-Stadion von Hochfilzen aus Schießen mit dem Biathlongewehr und einem Lauf auf Rollerskates.

Weitere Informationen unter www.jugendspiele.at und www.asvoe.at

Rückfragen & Kontakt:

ASVÖ-Presseabteilung
Tel.: +43.1.877 38 200
http://www.asvoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASV0001