Schneeberger: 150.000 Euro für das Beschäftigungsprojekt "Haus- und Gartenservice"

Land NÖ unterstützt Reintegration arbeitsloser Frauen in den Arbeitsmarkt

St. Pölten (NÖI) - Mit einer Vielzahl von Maßnahmen trägt das Land Niederösterreich zur Stärkung des Arbeitsmarktes bei. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Unterstützung jener, die es schwer haben, sich in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Aus diesem Grund stellt das Land insgesamt 150.000 Euro für das Projekt "Haus- und Gartenservice" der Service Mensch GmbH in Wiener Neustadt zur Verfügung. Damit soll vor allem für langzeitarbeitslose Frauen, Wiedereinsteigerinnen und Frauen mit Betreuungspflichten der Zugang zum Arbeitsmarkt erleichtert werden, berichtet VP-Klubobmann LAbg. Mag. Klaus Schneeberger.

Im Rahmen des Projektes "Haus- und Gartenservice", das 1997 gestartet wurde, konnten bisher über 3.000 Personen beschäftigt werden. Durchschnittlich wurde im Jahr 2004 pro Monat 45 Personen eine Beschäftigung geboten. Rund 60 Prozent der Teilnehmerinnen finden eine fixe Anstellung. Betreut werden die Teilnehmerinnen des Projektes von derzeit elf Schlüsselarbeitskräften, informiert Schneeberger.

Die Stärkung des Arbeitsmarktes ist eines der wichtigsten Ziele der VP Niederösterreich. Daher hat das Land NÖ gemeinsam mit dem AMS, dem Bundessozialamt und den Sozialpartnern den NÖ Beschäftigungspakt geschlossen. So konnten innerhalb von drei Jahren rund 152.000 Menschen bei der Suche nach einem Arbeitsplatz unterstützt werden. Auch für 2006 sind wiederum rund 115 Millionen Euro für den NÖ Beschäftigungspakt budgetiert, so Schneeberger.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001