Unternehmen schenken Zivilcourage

ZARA präsentiert CSR-Kampagne gemeinsam mit ersten Patenunternehmen

Wien (OTS) - Die Aktion "Unternehmen schenken Zivilcourage" ermöglicht erstmals, dass Wirtschaftstreibende Patenschaften übernehmen und dadurch Zivilcourage-Trainings für Kinder und Jugendliche finanzieren. Das innovative, von ZARA (Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit) entwickelte Modell entspricht dem Corporate Social Responsibility-Gedanken und wird von Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek unterstützt. "Die Initiative hat zum Ziel, das Bewusstsein und die Kompetenzen der SchülerInnen hinsichtlich rassistischer Diskriminierungen und Zivilcourage zu fördern" erklärt Dieter Schindlauer, Jurist und Obmann von ZARA.

Erstes Patenunternehmen ist die Firma Bramac Dachsysteme International GmbH. Im Sinne der auch in Österreich zunehmenden Bedeutung von Corporate Social Responsibility stellt Evelyn Übl, Werbeleiterin von Bramac, fest: "Immer mehr Firmen erkennen, dass sie gesellschaftliche Veränderungen positiv mitgestalten können und setzen Impulse dahingehend. Indem wir diese Aktion von ZARA unterstützen, zeigen wir Verantwortung für das soziale Umfeld in dem wir markwirtschaftlich agieren." Außerdem haben auch die Österreichische Beamtenversicherung (ÖBV) und die ASP.Consulting Group Patenschaften für ZARA-Workshops übernommen.

Alon Shklarek, CEO der ASP.Consulting Group: "Wer Zivilcourage bei Jugendlichen fördert, trägt zu einer besseren Zukunft bei. Mit der Zivilcourage-Kampagne können wir Unternehmer etwas von unserer sozialen Verantwortung an die Jüngsten unserer Gesellschaft weitergeben." Der Generaldirektor der Österreichischen Beamtenversicherung (ÖBV), Johann Hauf ist langjähriger ZARA-Förderer: "Für mich ist es selbstverständlich diese Aktion zu unterstützen. Ich schenke gerne mehr Zivilcourage, und ZARA ist ein professioneller und verlässlicher Partner für Unternehmen, die dieses gesellschaftliche Anliegen umgesetzt sehen wollen."

Weitere Patinnen und Paten werden gesucht und sind willkommen!

Kampagnen-Sujets und Pressematerialien:
www.zara.or.at/trainings/schulaktion

Rückfragen & Kontakt:

ZARA, Karin Bischof
Tel.: 01/929 13 99-18, presse@zara.or.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001