GLOBAL 2000: Einladung zum Pressegespräch

GLOBAL 2000: Kampf gegen die Lobauautobahn geht in die nächste Runde - "Werden UVP-Parteienstellung für rechtliche Schritte nutzen!"

Wien (OTS) - Die Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 zieht nach einem Jahr Einsatz gegen die geplante Lobau-Autobahn im Rahmen eines Pressegesprächs Zwischenbilanz und zeigt erste Erfolge auf. GLOBAL 2000 nimmt Stellung zur derzeitigen Trassenentscheidung und präsentiert weitere Schritte gegen den Bau der Lobau-Autobahn und für eine menschen- und umweltgerechte Verkehrspolitik in Ostösterreich.

Mit:
Dr. Heinz Högelsberger, Verkehrsreferent GLOBAL 2000
Andreas Baur, Pressesprecher GLOBAL 2000

Datum: Freitag, 8. Juli Zeit: 10:30 Uhr Ort: Cafe "Landtmann", Löwel-Zimmer

Rückfragen & Kontakt:

GLOBAL 2000
Andreas Baur
Tel.: (++43-1) 812 57 30/0
mobil: 0664 103 24 23
andreas.baur@global2000.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GLL0001