AVISO: 8. Juli PK mit K. SCHEELE - Aktion "Ferien vom Krieg" in NÖ - Menschenrechtsverletzungen im Westsahara-Konflikt

MEP Karin SCHEELE informiert über die niederösterreichische Aktion "Ferien vom Krieg" und über 30 Jahre Dekolonisierungskonflikt in der Westsahara

St. Pölten (SPI) - Die niederösterreichische Europaabgeordnete und Vorsitzende der Österreichisch-Saharauischen Gesellschaft, Karin Scheele, die Kinderfreunde Trumau und die Oberösterreichisch-Saharauische Gesellschaft laden auch in diesem Jahr wieder von 29. Juni bis 27. August zehn Kinder aus der Westsahara zu einem Ferienaufenthalt in Österreich ein. Hintergrund dieser Einladung ist der schwelende Dekolonisierungskonflikt, der -vor 30 Jahren - 1975 mit der Besetzung der Westsahara durch Marokko ausgelöst wurde. Die Aktion "Ferien vom Krieg" möchte diesen Kindern die Gelegenheit bieten sich von den schwierigen Lebensbedingungen in ihrer Heimat zu erholen. Zudem soll dieses Projekt auf politische Missstände und massive Menschenrechtsverletzungen aufmerksam machen.

Wir laden daher alle MedienvertreterInnen sehr herzlich zur PRESSEKONFERENZ Aktion "Ferien vom Krieg" in Niederösterreich -Menschenrechtsverletzungen im Westsahara-Konflikt ein.

TeilnehmerInnen: Karin Scheele, Nayat Hamdi (Vertreterin der Betreuungsorganisation Frente Polisario für Österreich) und eine Kindergruppe aus der betroffenen Region

Zeit: Freitag, 8. Juli 2005, 10 Uhr
Ort: Niederösterreichhaus der SPÖ (Cyber-Café), Niederösterreichring 1 a, 3100 St. Pölten

Auf Ihr Kommen freut sich das Kommunikationsteam der SPÖ-NÖ und das EU-Büro. (Schluss) cp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Niederösterreich/Kommunikation
Alexander Lutz
Tel.: 02742 / 2255 - 146
Mobil: 0664 / 532 93 54
alexander.lutz@spoe.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002