Sozial engagierte Schulprojekte im Landhaus ausgestellt

LR Stemer lobt Ergebnisse der Initiative "Menschen.Schule"

Bregenz (VLK) - "Dass es der Mensch ist, der im Mittelpunkt der Schule steht, haben unsere Schüler und Lehrer im vergangenen Schuljahr eindrucksvoll bewiesen", sagte Landesrat Siegi Stemer heute, Dienstag, bei der Eröffnung einer Ausstellung im Landhaus in Bregenz. Bis zum Dienstag, 12. Juli 2005 werden im Foyer des Landtags Projekte präsentiert, die im Rahmen der Initiative "Menschen.Schule" durchgeführt wurden.

LR Stemer betonte den pädagogischen Wert der Arbeiten ausdrücklich: "Interessante Projekte motivieren Schüler wie Lehrer und tragen zu einer Verbesserung des Schulklimas bei". Die Ausstellung stelle dar, dass der im Herbst 2004 gestartete Schwerpunkt "Menschen.Schule" beeindruckende Früchte getragen habe. Auf Leinwänden dokumentieren die Vorarlberger Schüler Ausschnitte aus dem sozialen Engagement des vergangenen Schuljahrs: Ihr Lernen mit älteren Menschen, das gemeinsame Essen und Arbeiten mit behinderten Kindern, ihre gewaltpräventiven und konfliktlösenden Übungen.

"Demokratie bedeutet, den Dialog anzustreben - die Bereitschaft, Kompromisse zu erarbeiten und Konflikte angemessen auszutragen", hob Landtagspräsident Gebhard Halder hervor. Die Schüler hätten mit der Initiative "Menschen.Schule" auch für ihr politisches Leben gelernt.

Die Ausstellung ist werktags von 8.00 bis 18.00 Uhr im Foyer des Landtags zu besichtigen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0018