Rieder begrüßt Aufstockung der Lehrstellen bei den ÖBB

Vorbild Wien: Steigerung der Lehrplätze um 20 Prozent

Wien (OTS) - "Es freut mich, dass die ÖBB in der Frage der Lehrausbildung nun doch eingelenkt haben und mehr Lehrstellen anbieten werden", erklärte Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder am Dienstag. Erst in der vergangenen Woche trat Rieder an Bundeskanzler Schüssel und Vizekanzler Gorbach heran, sich dafür einzusetzen, dass die ÖBB den Plan, die Lehrlingsausbildungsplätze dramatisch zu kürzen, nicht realisieren.

Wermutstropfen sei allerdings, dass es sich teilweise um keine regulären Lehrausbildungsplätze handelt, die vom Unternehmen ÖBB finanziert werden, sondern mit Mitteln des AMS. Rieder verwies darauf, "dass die Stadt Wien und ihre Unternehmen ihre 1.200 Lehrlinge komplett selbst finanzieren. Im Übrigen stand im Bereich der Stadt Wien keine Reduktion der Lehrstellen zur Diskussion, sondern wir haben gegenüber 2004 die Anzahl der Lehrstellen um fast 20 Prozent gesteigert", schloss Rieder. (Schluss) gaw

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wolfgang Gatschnegg
Tel.: 4000/81 845
Handy: 0664/826 82 16
gaw@gfw.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014