Strache: Chaos pur in SPÖ: Häupl für EU-Beitritt der Türkei, Cap dagegen

- Unterstützung für Volksbegehren "Österreich bleib frei" sichert Einbindung der Bevölkerung

Wien (OTS) - In der SPÖ weiß offensichtlich die rechte Hand nicht, was die linke gerade macht. Während der Wiener SPÖ-Chef Michael Häupl die Speerspitze für einen EU-Beitritt der Türkei bildet, polemisiert der Klubobmann der SPÖ-Nationalratsfraktion Josef Cap dagegen. In der SPÖ herrscht offensichtlich Chaos pur. Dies stellte heute FPÖ-Obmann HC Strache fest. ****

Die SPÖ verliert immer mehr an Glaubwürdigkeit, sei es in der Frage des EU-Beitirttes der Türkei oder den Dissonanzen im Asylgesetz. Einzig und allein die FPÖ vertrete hier eine glaubwürdige Position, die durch das Volksbegehren "Österreich bleib frei" noch zusätzlich untermauert werde. (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen
Pressestelle
Tel.: (01) 4000 / 81 798

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0004