Strache: Halbherzige Almosen für die Aufbaugeneration!

Wien (OTS) - Nicht mehr als ein halbherziges Almosen ist für FP-Obmann HC Strache die geplante Unterstützung für Trümmerfrauen. "Eigentlich ist es eine Schande und Beleidigung, die Mütter dieser Republik mit 300 Euro abzuspeisen, während selbst die obersten Exponenten des BZÖ in einem Sumpf aus Spesen und Ungereimtheiten gestohlener Nobelkarossen gerade untergehen.

1.000 Euro wäre das mindeste, das man der Aufbaugeneration im Bedenkjahr zukommen lassen sollte, und zwar allen Angehörigen und nicht nur einer kleinen Auswahl. "Aber wer selbst keine moralischen Schranken und Sicherungen mehr hat, für den ist es offensichtlich auch nicht unanständig, die Aufbaugeneration mit einem Bettel abzuspeisen, empört sich Strache. (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003