Kräuter begrüßt Voves-Klarstellung

Nur 10 Prozent des Grazer Verkehrs wird durch Pendler verursacht

Wien (SK) SPÖ-Nationalrat und Graz-Umgebung Vorsitzender Günther Kräuter begrüßt die heute von Landeshauptmann-Stellvertreter Fraz Voves erfolgte "Klarstellung hinsichtlich des Unfuges Citymaut". Kräuter: "Die SPÖ Graz-Umgebung hat vor wenigen Wochen im Interesse der Bevölkerung des Großraumes Graz eine einstimmige Resolution gegen die Einführung einer Citymaut in Graz verabschiedet. Mit der Absage von Voves ist die Sache für uns erledigt, ich freue mich darüber für die Pendlerinnen und Pendler und bedanke mich bei Franz Voves." ****

Ergänzend erinnert Kräuter an eine Studie der Steirischen Arbeiterkammer, wonach lediglich etwa 10 Prozent des innerstädtischen Verkehrs auf die einpendelnde Bevölkerung des Großraumes Graz entfalle, der 90-Prozent Löwenanteil werde durch Graz-Graz-Fahrten verursacht: "Damit war die Überlegung, bei der auswärtigen Bevölkerung abzukassieren, von Anfang an ungerecht und unakzeptabel." (Schluss) se/mm

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: 0664/1318872 -

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0005