Erstmals zwei Kinos im Schloss Neugebäude

Wien (OTS) - Kürzlich wurde das diesjährige Film-Festival "Ein Sommer im Schloss" im historisch bedeutsamen Schloss Neugebäude (Zugang: Wien 11., Otmar-Brix-Gasse, nächst der Meidlgasse) mit einem bestens besuchten "Musical-Abend" eröffnet. Bis Mittwoch, 31. August, haben die Besucher erstmalig die Wahl zwischen zwei Kinos. Im Freiluft-Kino werden international erfolgreiche Filme und so mancher "Geheimtipp" vorgeführt. Überdies bietet ein neu installiertes "Schloss-Kino" im Inneren der Schlossanlage viele cineastische "Leckerbissen", darunter zahlreiche anspruchsvolle Streifen aus dem "Vienna Independent Short Filmfestival". Immer um 21.15 Uhr starten die Vorstellungen im Freiluft-Kino. Beginn der Aufführungen im kleinen "Schloss-Kino" ist um 19.15 Uhr. In beiden Kinos kostet der Eintritt einheitlich 6,50 Euro. Schloss Neugebäude lockt zur Sommerzeit mit vielfachen Angeboten: Live-Musik, kulinarische Schmankerln, Unterhaltung für Kinder, "Club Castello" oder Führungen. Weitere Auskünfte: Telefon 955 58 58. Infos im Internet:
http://www.schlossneugebaeude.at/ .

Filme von "Super Size Me" bis zum "König der Diebe"

Auf dem Spielplan des Freiluft-Kinos (499 Plätze, Kino-Buffet, Verleih von Decken gegen Kaution) stehen in den nächsten Tagen folgende sehenswerte Filme:

o Dienstag, 5. Juli: Das Leben des David Gale
o Mittwoch, 6. Juli: Super Size Me
o Donnerstag, 7. Juli: Warten auf das Glück
o Freitag, 8. Juli: Salvador Allende (Omu)
o Samstag, 9. Juli: How Arnold won the West (OmU)
o Sonntag, 10. Juli: 5 x 2 - Fünf mal zwei
o Montag, 11. Juli: Die Souvenirs des Herrn X
o Dienstag, 12. Juli: König der Diebe
o Mittwoch, 13. Juli: Land of Plenty
o Donnerstag, 14. Juli: Days of Santiago (OmU)
o Freitag, 15. Juli: Erik (A)
o Samstag, 16. Juli: Hotel
o Sonntag, 17. Juli: C(r)ook

Das neu geschaffene "Schloss-Kino" präsentiert in der nächsten Zeit einige Filme vom "Vienna Independent Short Filmfestival" und schöne Streifen wie "Alles auf Zucker", "Bad Santa" sowie "Der Kaufmann von Venedig".

Jeden Freitag spielen beliebte Musik-Gruppen zwischen 19 und 22 Uhr im Gastronomie-Areal, zum Beispiel die "Sakrischen Steirer-Buam" (8. Juli), die Cover-Band "Ginger XXL" (15. Juli) und das humorvolle Hans-Ecker-Trio (22. Juli). An jedem Samstag gibt es ab 16 Uhr unterhaltsame Programme für die Kleinen, zum Beispiel eine Schmink-Aktion mitsamt Piraten-Spiel (9. Juli), eine Mal-Ecke und ein lustiger Auftritt von "Zambini und Zampano" sowie Animationen und wunderliche Darbietungen vom Täuschungskünstler "Aladin" (23. Juli).

Spannende Führungen, Bananen in Pflaumenweinsauce

Kunsthistorisch Interessierte erfahren bei Führungen durch die Schloss-Anlage im Juli und August jeweils am Donnerstag (17.30 Uhr) und Samstag (14 Uhr) sicher viel Wissenswertes. Die Touren kosten für Erwachsene 4 Euro (Kinder bis 16 Jahre: gratis). Als sachkundige Leiter der informativen Rundgänge stehen Mag. Helga Rauscher sowie Rudi Platzek bereit. Um eine Anmeldung unter der Rufnummer 0664/574 52 10 wird ersucht. Ohne eine "Reservierung" können sich Schlossbesucher an allen Tagen mit leckeren Speisen und kühlen Getränken verwöhnen lassen. Vier Gastronomen bieten vielerlei Durstlöscher, Köstlichkeiten vom Grill, italienische Gerichte, fernöstliche Spezialitäten und griechische Mahlzeiten an. Vom deftigen "Langos" bis zu knusprigen Hühner-Stücken und feinen "Bananen in Pflaumenweinsauce" reichen die Verlockungen.

Allgemeine Informationen:

o Film-Festival "Ein Sommer im Schloss 2005"
(Sommer-Programm im Schloss Neugebäude):
http://www.schlossneugebaeude.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005