470 Studienbeginner "völlig problemlos" inskribiert - Beschauliches Warten im Grünen, ausreichend Sitzgelegenheiten, Ruhe und keinerlei Schwierigkeiten

Wien (OTS) - Am ersten Anmeldungstag an der Medizinischen Universität Wien haben sich heute "nur" rund 470 Studierende für die Einschreibung an die Meduni begeben. Wer sich seit dem 13. Juni entweder am Schalter oder per Online-Vorerfassung angemeldet hatte, und wer auch die Bestätigung über die Bezahlung seiner Studiengebühren vorweisen konnte, wurde heute in geordneten Bahnen ohne jede Schwierigkeiten eingeschrieben. Rund 30 unermüdliche Camper hatten sich trotz zahlreicher Informationen und Medienberichten dennoch dazu entschlossen im grünen Vorhof der Universität "friedlich" und "gesellig" zu campieren.

Nummervergabe und Ordnung - keinerlei Schwierigkeiten

Tatsächlich gab es erst gegen 7 Uhr früh die Vergabe der Nummern für die geordnete Abwicklung der Einschreibung. Rund 150-200 Leute nahmen diese Möglichkeit zur frühen Morgenstunde wahr. Gegen 10 Uhr waren knapp 500 Nummern vergeben und der Andrang nahm stark ab. Von der Ordnung und der hervorragenden Vorbereitung konnten sich neben zahlreichen anwesenden JournalistInnen auch Minsteriumsvertreter überzeugen. Eine gegenteilige APA-Meldung zu einem angeblichen "Chaos" entbehrt jeglicher Grundlage, wie auch das anliegende Bildmaterial eindrucksvoll bestätigen kann
( www.meduniwien.ac.at/pressefotos ).

Vizerektor für Lehre, Prof. Rudolf Mallinger: "Wir haben für den ersten Tag der Einschreibung für das Medizinstudium an unserem Haus schon seit Wochen Vorbereitungen getroffen und hätten eher mit 1000 Leuten gerechnet als mit dem Umstand, dass nur 470 heute die Ersten sein wollen. Die Einschreibung ging völlig reibungslos über die Bühne, dafür ist neben unserer Studienabteilung aber auch den Studierenden selbst Lob zu spenden, die sich im grünen Vorhof unseres Hauses offensichtlich wohl fühlten, und die wir offensichtlich auch vorab informieren konnten, dass die Plätze vorhanden sind und diese in geordneten Bahnen vergeben werden."

Nur 470 der bis gestern 800 zur Einschreibung berechtigten kamen heute - Noch nicht einmal ein Drittel der 1560 Plätze für den Kleingruppenunterricht vergeben!

Bisher haben sich etwas mehr als 800 Personen über die Online-Vorerfassung oder direkt am Schalter für die Einschreibung qualifiziert - nur 470 sind heute auch gekommen - und können sich nun auch in den nächsten Tagen mit den entsprechend notwendigen Originaldokumenten an der Meduni Wien einschreiben lassen. Wer etwa erst heute seine Studiengebühren überweist, kann sich voraussichtlich dennoch bis Ende dieser Woche dann direkt an den Schaltern der Meduni einschreiben lassen.

Es besteht somit derzeit für niemanden Sorge bei zeitgerechter Anmeldung nicht einen der limitierten 1560 Plätze im Kleingruppenunterricht zu bekommen. Dass "first come, first serve"-Prinzip betrifft zum einen nur diese Plätze, nicht die Möglichkeit zur Einschreibung, und bevorzugt sogar eher österreichische Studierende, da bereits im März des Jahres das Anmeldungsprocedere an alle österreichischen Schulen auch kommuniziert wurde. Die 1560 Plätze für den Kleingruppenunterricht liegen zudem um etwa 100 über dem Schnitt der "Anfänger"-Zahlen der vergangenen Jahre.

Sollten tatsächlich nach dem 7. Juli auch vermehrt Studierende aus Deutschland an der Meduni Wien inskribieren wollen, können diese natürlich eben so problemlos immatrikulieren, die zu diesem Zeitpunkt noch vorhandenen Kleingruppenunterrichtplätze werden auch dann nach Reihung der Aufnahme vergeben. Wer keinen solchen Platz bekommt, kann erst im Folgejahr diese Übungen und Praktika absolvieren, zwischenzeitlich nur den herkömmlichen Vorlesungsunterricht.

Pressephotos (aufgenommen um ca. 7 Uhr morgens): siehe www.meduniwien.ac.at/pressefotos

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Bernd Matouschek
Telefon: +43 1 23 101 32
Fax: +43 1 23 101 32, GSM: +43 676 - 611 97 01
bernd.matouschek@meduniwien.ac.at
www.meduniwien.ac.at - www.communicom.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0004