Der Weltkonzerttag mit Ö3 Sondersendung war voller Erfolg

Wien (OTS) - 12 Stunden Sonderberichterstattung am "Wochenende der Superstars" prägte das Ö3-Programm am 2. und 3. Juli: Rund 40 "Live 8"-Titel und ebenso viele U2 Hits gingen im Hitradio Ö3 On Air. "Coldplay aus London, Duran Duran aus Rom, die Black Eyed Peas aus Philadelphia - Musikgeschichte wurde geschrieben und alle Highlights waren live im Hitradio Ö3 zu hören," freut sich Ö3 Senderchef Georg Spatt über die gelungene "Live 8" und U2-Konzert Berichterstattung. Aufgrund des verspäteten U2 Konzertbeginns wurde die Sonderberichterstattung am Samstag sogar um eine Stunde bis 01.00 Uhr Früh verlängert.

Eine "Live 8" und U2 Sondersendung stand am 2. Juli von 16.00 bis 01.00 Uhr im Hitradio Ö3 am Programm. Aber schon um 14.40 Uhr hat Ö3 sich erstmals via ORF Korrespondentin Cornelia Vospernik aus dem Hyde Park in London gemeldet. Geschildert wurden die letzten Minuten vor dem großen Konzertbeginn und ebenfalls live im Hitradio Ö3 wurde die Eröffnungsnummer von Paul McCartney und U2 "Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band" übertragen. Alle Highlights aus Berlin (Wir sind Helden, Green Day), London (Coldplay, Robbie Williams, Madonna, R.E.M.), Rom (Zucchero, Duran Duran), Paris (Shakira, Dido), Barrie (Bryan Adams), Philadelphia (Black Eyed Peas, Stevie Wonder, Destiny's Child) usw. waren im Hitradio Ö3 zu hören. Die Höhepunkte des "Live 8" Konzerts waren am Sonntag von 19.00 bis 22.00 Uhr in einer Zusammenfassung, einem "Solid Gold-Spezial", auf Sendung. "Es hat wirklich nichts gefehlt, Gänsehaut-Feeling kam auf als Pink Floyd - sie standen erstmals seit 1981 wieder vereint auf der Bühne - mit dem Hit "Wish You were here" auf der Bühne standen," resümiert der Ö3 Solid Gold Moderator und Musikkenner Eberhard Forcher.

Rückfragen & Kontakt:

Hitradio Ö3 Öffentlichkeitsarbeit
Petra Jesenko
Tel.: 01/36069/19121
petra.jesenko@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0003