Terimn: Sima mit jungen Gästen aus Tschernobyl in der Lobau

Wien (OTS) - Auf Einladung der MA 49 besuchen kommenden Dienstag
60 Kinder aus dem Gebiet um Tschernobyl die Lobau. Die Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren erkunden gemeinsam mit Umweltstadträtin Sima und den Förstern der MA 49 die einzigartige Naturlandschaft des Au-Waldes und erleben einige "Schulstunden der besonderen Art" in der 2. Wiener Waldschule Lobau. Die Kinder leiden unter den Spätfolgen der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl im Jahr 1986, sie sind auf Einladung der Pfarre Aspern in Wien, die MA 49 unterstützt die Aktion heuer zum 5. Mal.

o Bitte merken Sie vor:
Fototermin mit Umweltstadträtin Ulli Sima
Zeit: Dienstag, 5. Juli 2005, 09.00 Uhr
Ort: 2. Wiener Waldschule Lobau, Nationalparkeingang Dechantweg 10, (Nähe Roter Hiasl), 1220 Wien

Weitere Infos über die Waldschule Lobau im Internet:
http://www.wien.gv.at/wald/schule.htm

(Schluss) vor

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Rudolf Heider
MA 49
Tel: 4000 97902
Handy: 0664/8268923
Mag. Anita Voraberger
Büro der Umweltstadträtin
Büro: 4000/81353
Handy: 0664/165 86 55
vor@ggu.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002