Film Festival 2005 auf dem Wiener Rathausplatz

Feierliche Eröffnung am 2. Juli 2005

Wien (OTS) - (30. Juni 2005) - Von 2. Juli bis 4. September steht der Rathausplatz wieder ganz im Zeichen der Musik und der Gaumenfreuden. Auch die 15. Auflage des Film Festivals verspricht ein mannigfaltiges Programm aus der Welt der Musik und der Gaumenfreuden.

Wien ist untrennbar mit dem Begriff "Welthauptstadt der Musik" verbunden. Um diesem Ruf immer wieder gerecht zu werden, trägt seit nunmehr vierzehn Jahren das Film Festival auf dem Wiener Rathausplatz bei.

Klassik, Jazzfrühschoppen, Liveacts und Jubiläen Das Motto im heurigen Jahr bezieht sich auf das Gedenkjahr und stellt u. a. das Filmschaffen der seinerzeitigen Alliierten vor. So kann man internationale Produktionen wie z.B. "Otello" aus der Metropolitain Opera (USA), Prokofjews "Krieg und Frieden" (Russland), Bizet’s Carmen (Frankreich) und die Oper "Owen Windgrave" von Benjamin Britten (GB) genießen Jeden Sonntag finden wieder die beliebten Jazz-Frühschoppen statt und im Rahmen des Jazzfest Wien gibt es einige Live-Acts am Rathausplatz zu hören.

Dem 75. Geburtstag von Friedrich Gulda sind zwei Abende am Rathausplatz gewidmet:
8. Juli: Gulda, Hancock, Zawinul: Salzburg Concert, 1989
27. Juli: Gulda Non-Stop, 1990
Für alle Oscar Peterson-Fans gibt es am 21. Juli es eine Aufzeichnung aus dem Wiener Musikverein der Legende mit "A Night in Vienna" zu sehen.

Im Rahmen des Jazz Fest Wien gastieren Weltstars wie die Brazilian Girls (25.7.), Anna Maria Jopek (26. 7.) und Gwyneth Herbert (27. 7.) mit Live-Acts um den richtigen Schwung zu verleihen.
Bei den Jazz-Frühschoppen wird jeden Sonntag ab 12.00 Uhr geswingt mit
den Vienna Jazz Serenaders, Blue Note Six, Original Storyville Jazzband, Classic Swing Company und vielen anderen...

Das sehr umfangreiche Musikprogramm sorgt auch heuer wieder für akustische Abwechslung, gepaart mit dem kulinarischen Angebot wird ein Besuch auf dem Rathausplatz auch in diesem Sommer zum Genuss.

Glänzender Eröffnungsabend Am Samstag, dem 2. Juli 2004, findet am Wiener Rathausplatz der Auftakt zum diesjährigen Film Festival statt. Frau Vizebürgermeister Grete LASKA wird dabei um 20 Uhr die feierliche Eröffnung vornehmen. Musikalisch steht der Eröffnungsabend, am 2. Juli, ganz im Zeichen der BBC Proms 2004: Anna Netrebko mit Werken von Dvorak, Puccini und Schostakowitsch begleitet vom BBC Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Gianandrea Noseda.

Top-Gastronomie sorgt für lukullische Köstlichkeiten Dem ausgewählten sehr hochkarätigen Musikprogramm steht auch wieder eine kulinarische Reise durch die Köstlichkeiten vieler Nationen zur Seite. 19 Top-Gastronomen verwöhnen bereits ab den Vormittagsstunden bis Mitternacht alle Gäste. Neu in diesem Jahr sind kulinarische Spezialitäten aus Chile und Persien.

Die kulinarische Reise führt von der Wiener Küche, nach Italien, Frankreich, Indien über Kroatien. Vegetarisches gibt es vom Wrenckh, Kiang bietet Nudeln aus Asien. Da ist bestimmt für jeden Geschmack was dabei. Für gekühltes Bier sorgt der Ottakringer-Stand und Loos Bar für erfrischende Cocktails.

Beste Voraussetzungen also um im Sommer wieder auf den Rathausplatz zu pilgern, um die Sinne so richtig zu verwöhnen.

Und ganz nach dem Motto "Miteinander findet Stadt" gibt es auch beim diesjährigen Film Festival wieder zahlreiche Maßnahmen für Menschen mit Behinderungen. Ca. 300 Sitzplätze werden mit Induktionsschleifen ausgestattet, um auch hörbehinderten Menschen
einen musikalischen Genuss zu garantieren. Außerdem stehen auch wieder Rollstühle zur Verfügung, die gratis verliehen werden.

Weitere Infos zum Programm unter www.wien-event.at
Info Nummer: 01 4000-8100

Rückfragen & Kontakt:

stadt wien marketing und prater service gmbh
Medienbetreuung
Katharina Kula
Tel.: (01) 3198200-0
kula@wien-event.at
http://www.wien-event.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SWM0001