"Tiroler Tageszeitung" Kommentar: "Feierabend mit 55" (Von Monika Dajc)

Ausgabe vom 30. Juni 2005

Innsbruck (OTS) - Die Experten der OECD haben ein wahrhaftiges Schlaraffenland ausgemacht. Mit 55 ist in Österreich meist für immer Feierabend. Mit 28,7 Prozent nimmt unser Land bei der Erwerbsquote der 55- bis 64-Jährigen den letzten Platz unter 30 OECD-Staaten ein. Richtig freuen wird sich wohl niemand über diese Botschaft. Bei den Nachbarn in der Schweiz beträgt die Quote stattliche 67 Prozent.

Tatsache ist, dass sich das Umdenken und die Bemühungen, Ältere länger im Arbeitsleben zu halten, bei uns immer noch recht bescheiden ausnehmen. Staat und staatsnahe Betriebe gingen in den vergangenen Jahren bekanntlich mit dem schlechtesten Beispielen voran. Postler, Bahnbedienstete und Lehrer wurden zu günstigen Konditionen mit nahezu jugendlichem Alter in den dauernden Ruhestand verabschiedet. Das hindert freilich den breiten Chor des politischen Karaoke nicht daran, immer wieder mahnend den Finger zu heben. "Wir müssen länger arbeiten", war auch die Maxime des Jahrhundertwerks der jüngsten ASVG-Pensionsreform.

Der frühere Pensionsantritt ist schwieriger geworden. Der Arbeitsmarkt aber hat sich nicht wesentlich verändert, und die Regierung schaut eher schweigsam zu. Viele, die früher auf Umwegen in den Ruhestand abtauchen konnten, landen jetzt unsanft in der Kategorie der Arbeitslosen. Der lange erleichterte Übergang in den vorzeitigen Ruhestand als sozialpolitische Maßnahme gegen Arbeitslosigkeit brachte auch gegenläufige Wirkungen mit sich: Die Hemmungen von Unternehmen bei der Freisetzung Älterer schwanden, das ist auch unter geänderten Bedingungen so geblieben. Ein Vorstellungsgespräch für 35-Jährige ist mittlerweile ein Stück aus dem Reich der Phantasie. Die Ermunterung für 55-Jährige, weiter an ihrem Arbeitsplatz zu bleiben, in der Mehrzahl ebenso. Ein weites Betätigungsfeld also für Politiker, denen die kleinen Leute ein Herzensanliegen sind.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung
Chefredaktion
Tel.: 05 04 03 DW 601

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001