Ausgeflossener Schadstoff

Wien (OTS) - Wie die Feuerwehr mitteilte, war es Mittwoch
Nachmittag in der Kunststoffwerkstätte im Fernheizwerk, 9., Spittelauer Lände 45, aus noch unbekannter Ursache zu einer Freisetzung eines unbekannten gasförmigen, nach Lösungsmittel riechenden, Schadstoffes gekommen. Dabei wurden vier Mitarbeiter leicht verletzt und mussten in Spitalspflege gebracht werden. (Schluss) ull

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Feuerwehr-Nachrichtenzentrale,
Tel.: 531 99 51 67
nz@m68.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0030