Nächste ADSL-Generation in Wien testen

ADSL2+ von Silver Server geht in die Testphase

Wien (OTS) - Die Datenübertragung über herkömmliche Telefonleitungen aus Kupfer ist technisch noch lange nicht ausgereizt: So wurde erst kürzlich die Norm für "VDSL2" mit Übertragungsraten bis zu 100 MBit/s verabschiedet, in Österreich geht unterdessen am 1. Juli die nächste ADSL-Generation "ADSL2+" an den Start.

ADSL2+ ist eine Weiterentwicklung der ADSL-Norm, die zum einen Downloadraten von bis zu 24 MBit/s ermöglicht und andererseits in einigen Fällen die Reichweite von ADSL-Anbindungen verbessert.

Der unabhängige Provider Silver Server bietet jetzt bis zu 200 Nutzern aus Wien die Chance, in einer zweimonatigen Testphase erste praktische Erfahrungen mit ADSL2+ zu sammeln: Dabei gibt es kein Transferlimit, die Downloadrate wird 12 MBit/s betragen, die Uploadrate 1 MBit/s.

Die Teilnahme an der Testphase von ADSL2+ ist selbstverständlich kostenlos, Interessierte können sich ab sofort via E-Mail an office@sil.at melden, die Leitungen werden ab Mitte Juli bereitgestellt.

Die ersten regulären Produkte, die auf ADSL2+ basieren, wird Silver Server im September anbieten.

// SILVER:SERVER ///

Silver Server ist ein unabhängiger Internet Service Provider [ISP] und bereits seit 1994 auf Kunden mit professionellen Ansprüchen fokussiert. Neben Standard-Produkten, die mit besonders hohen Qualitätsansprüchen realisiert werden, bietet Silver Server auch maßgeschneiderte Lösungen, die das ganze Spektrum der Datenkommunikation abdecken. www.sil.at

Rückfragen & Kontakt:

Bert Estl
Tel.: +43 4933256 152

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0003