ÖAMTC: Ring- und Kaisperre am Samstag in Wien

Regenbogenparade, U2-Konzert, "Live 8" in der Krieau; Tipps zur Flughafenzufahrt

Wien (OTS) - Die 10. Regenbogenparade wird nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale am kommenden Samstagnachmittag zu massiven Verkehrsproblemen in der Wiener Innenstadt führen.

So werden von 14 bis ca. 18 Uhr abschnittsweise Ring und Franz-Josefs-Kai gesperrt. Die Route führt vom Stadtpark/Parkring entgegen der Fahrtrichtung über Stubenring - Franz-Josefs-Kai -Schottenring - die Ringstraße entlang bis zum Burgtor/Heldenplatz. Ein Queren von Ring oder Kai wird laut ÖAMTC während des Vorbeiziehens der Teilnehmer nicht möglich sein.

Auch die öffentlichen Verkehrsmittel sind betroffen. So werden unter anderem die Ringlinien 1, 2 und die Buslinie 2A während der Veranstaltung eingestellt, die Linien J und D kurzgeführt. Auch bei den Straßenbahnlinien N, 21, 31 und den Autobuslinien 1A, 3A und 74A sind Umleitungen und Kurzführungen möglich.

ÖAMTC Tipps zur Flughafenzufahrt

Die Zufahrt zum Flughafen ist während der Parade über Kai und Lände nicht möglich. Das ÖAMTC-Wienteam empfiehlt, großräumig über Handelskai bzw. Gürtel und Tangente auszuweichen. Generell sollte der Wiener Innenstadtbereich (Ring, Kai, Zweierlinie) Samstagnachmittag mit dem Auto gemieden werden.

Am Samstagabend wird es wegen des U2-Konzerts im Ernst-Happel-Stadion und der Übertragung des "Live 8"-Konzerts in der Krieau auf der A 23 vor den Ausfahrten Handelskai, rund um den Praterstern und auf der Ausstellungsstraße zu Verzögerungen kommen. ÖAMTC-Tipp: Öffentlich anreisen.

Aktuelle Verkehrsinfos: www.oeamtc.at/verkehrsservice
(Schluss)
La

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001