Wiener Gemeinderat: SP-Antrag zum Schutz der Ziesel auf den Radio Austria Gründen

Wien (SPW-K) - Eine Initiative zur Rettung der gefährdeten Roten Ziesel gibt es heute im Wiener Gemeinderat: In einem Antrag der SPÖ wird die Stadt aufgefordert, "alles Notwendige zu unternehmen, um die Zieselpopulation auf den Radio Austria Gründen zu schützen und das Gebiet vor Verbauung zu bewahren."

"Ziesel sind bedroht und stehen auf der "Roten Liste" der gefährdeten Tierarten. Daher genießen die Ziesel in Wien sowohl Arten- als auch Lebensraumschutz", betonen die Gemeinderäte Volkmar Harwanegg und Harald Troch. "Ziesel sind sehr anpassungsfähig. Wichtig sind vor allem in der Stadt Rückzugsmöglichkeiten und die findet der Ziesel z.B. auf einer "Gstettn"."

Eine dieser "Gstettn", die eine Zieselpopulation beherbergen, seien die Radio Austria Gründe auf dem Goldberg. Neben den Ziesel finden dort auch eine Reihe anderer geschützter Tierarten eine Heimat. "Damit stellt das Gelände ein naturschutzfachlich hochwertiges Biotop dar. Um den Zieselbestand nachhaltig zu sichern, ist es nötig, das Gebiet auf dem Goldberg vor Verbauung zu schützen", so Harwanegg und Troch abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Mag. Michaela Zlamal
Tel.: (01) 4000-81930
Mobil: 0664 826 84 31
michaela.zlamal@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10016