Neugebauer: Endlich ernsthafte Diskussion über ÖAAB-Forderung nach Anhebung des Kilometergeldes

Wien (OTS) - Sehr erfreut zeigte sich heute, Dienstag, ÖAAB-Bundesobmann Abg.z.NR Fritz Neugebauer über die aufkeimende Diskussion nach einer Anhebung des Kilometergeldes. "Gemeinsam mit einer Anhebung des Pendler-Pauschals geraten damit zwei vordringliche ÖAAB-Forderungen endlich in ernsthafte Diskussion auch auf Regierungsebene. Die Regierung bringt damit zum Ausdruck, dass die hohen Benzinpreise auf lange Sicht zu einer erheblichen Mehrbelastung vor allem für Pendlerinnen und Pendler führen", führte Neugebauer aus. In seiner Funktion als GÖD-Vorsitzender werde er alsbald ein Schreiben an Vizekanzler Hubert Gorbach mit dem Ersuchen um die Aufnahme von Verhandlungen richten, schloss Neugebauer.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAAB-Bundesleitung
PR & Kommunikation
Tel.: 01 / 40 141 224
Fax: 01 / 40 141 229
E-Mail: presse@oeaab.com
www.oeaab.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAB0001