Kickl: Rührende Verteidigungsversuche Gorbachs

Als rührend bezeichnet FPÖ-Generalsekretär Herbert Kickl die tollpatschigen Versuche Hubert Gorbachs, Jörg Haider zu verteidigen. Dies setze das früher von Gorbach gegen Haider verhängte Einreiseverbot ins Ländle in ein völlig neues Licht. Wahrscheinlich sei dies nur verhängt worden, um die Wahlkampfkosten des "Dauerwahlkämpfers" Haider zu minimieren.

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen
Bundeskommunikation
Tel.: (01) 5123535-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFP0002